Wuschel Teil 7 – wie Wuschel seine Angst verlor

zu den vorhergehenden Teilen der Erlebnisse mit/von Wuschel:

https://dieka56welt.wordpress.com/2015/08/09/zusammenfassung-index-erzaehlungen-wuschel-19712468/

+++++++++++++++++++++++++++.

Bisher waren meine Spaziergänge auf Zeiten beschränkt gewesen, wo in der Wohnanlage keine bzw. kaum Autos unterwegs waren und so fiel mir erst auf als wir jeden Tag 5 bis 6-mal spazieren gingen wie schreckhaft der Wuschel teilweise war.

Sobald auch nur ein größeres Auto (Postauto, Müllwagen, Umzugs-LKW, Feuerwehr, etc.) in die Nähe kam, wurde er stocksteif und bewegte sich keinen Millimeter weiter so dass ich ihn mehrfach zur Seite tragen musste, damit das Auto vorbei konnte.

Ich vermute, dass er, wenn er alleine unterwegs war, das eine oder andere Mal schlechte Erfahrung mit diesen großen Ungetümen gemacht hatte und deswegen entweder einen großen Bogen um sie machte oder wenn sie plötzlich auftauchten, einfach abwartete, bis die Gefahr vorbei war.

Die Besitzerin darauf angesprochen meinte nur, dass er das bei ihr noch nie gemacht hätte – wobei ich mich frage, wie sie das sehen wollte, wenn sie kaum selbst mit ihm unterwegs ist bzw. 3 – 4 Schritte vor ihm herlief.

Also musste ich selbst versuchen ihm die Angst vor den Autos zu nehmen und beim nächsten Mal nahm ich Wuschel an die Leine und blieb in einigem Abstand stehen, bis das Auto vorbei war.

Die Ersten paar Mal wusste Wuschel nicht so recht wohin und versteckte sich hinter meinen Beinen aber schon bald setzte er sich einfach neben mich, hielt Blickkontakt und schaute zu, bis das Auto vorbei war.

Schon nach einer relativ kurzen Zeit brauchte ich den Wuschel nicht mehr anzuleinen und wir konnten sogar langsam in gehörigem Abstand an den Autos vorbei gehen.

Wuschel wurde sogar mit der Zeit so vorwitzig das er den Autos hinterhertrabte und schaute was da passierte, wenn z.B. das Müllauto da war musste ich aufpassen, dass er den Arbeitern nicht zwischen den Füßen herumlief.

Aber auch die Sirenen vorbeifahrender Krankenwagen oder Feuerwehrfahrzeugen störten ihn nicht mehr im Geringsten, wo er auch auf diese Geräusche zuvor panisch reagierte.

Fortsetzung folgt…..

4 Antworten zu “Wuschel Teil 7 – wie Wuschel seine Angst verlor

  1. Oh, da hat er ja relativ schnell gelernt. Tolles Kerlchen!!

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.