Monatsarchiv: September 2014

Bild

30.09.2014 – Dienstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

30.09.2014 – Dienstagnachmittag, etwas Lustiges für zwischendurch

30.09.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

Nun habe ich nicht nur erfolgreich das Update der Fibu-Software installiert, sondern da alles so gut lief, auch gleich noch die Netzmanagersoftware für meinen neuen Telekomanschluss.

 

Wobei neu auch nicht so stimmt, denn immerhin ist es bereits über einen Monat her, das der Anschluss umgestellt wurde.

 

Bevor ich jedoch dies alles in Angriff nahm, machte ich erst einmal die monatliche Datensicherung auf eine externe USB-Festplatte, ganz nach dem Motto „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste„.

 

Nachdem das alles so gut und reibungslos geklappt hat, überlege ich, was ich mit dem Nachmittag am besten noch anstelle.

 

Für einen Mittagsschlaf bin ich im Moment nicht müde genug, was sich aber recht schnell ändern könnte, und zum Schreiben an meinen Lebenserinnerungen fehlt mir die rechte Lust.

 

30.09.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Die Temperatur von heute Nacht hat sich scheinbar gehalten, denn noch immer ist es knappe 20 Grad Außentemperatur.

 

Leider aber heute ohne Sonne und mit bewölktem Himmel – kein wirklich angenehmes Wetter für mich.

 

So habe ich mich heute Morgen auch erst nach 9:45 Uhr dazu bringen können aufzustehen und nun ist es auch bereits kurz vor 12 Uhr, ohne dass ich großartig etwas getan hätte.

 

Damit ich etwas aus der Lethargie heraus komme, werde ich als Erstes den Brotteig, den ich bereits zum Ruhen und Aufgehen aus dem Kühlschrank geholt habe, in den Backofen schieben.

 

Ich denke mal der Geruch von frischem Brot wird mich etwas beflügeln oder aber zumindest meinen Appetit anregen.

 

Während das Brot dann backt, werde ich mich nun heute endgültig daran setzten die neue Buchhaltungssoftware (mit der E-Bilanz) zu installieren.

 

Mal sehen, was es da wieder für schöne Überraschungen für mich bereithält.

 

29.09.2014 – Montagnacht , When I found you….. Michelle

Bild

29.09.2014 – Montagnacht , Lebensweisheit / Zitat

29.09.2014 – Montagabend , Tagebuch Teil 3

Ein seltsamer Tag geht langsam zu Ende und ich weiß nicht so recht, warum ich mich nicht so wohl fühle.

 

Ich habe heute einiges erledigen können wie z.B. Wohnung geputzt, den alten Laptop so weit aufgeräumt, dass er ohne Problem läuft, einen längeren Spaziergang mit Bonnie.

 

Aber es ist nun immer noch fast 20 Grad Celsius Außentemperatur und mein Blutdruck mit 155 zu 100 einem Puls von 99 nicht gerade optimal.

 

Vielleicht ist es am besten zu versuchen, so früh wie möglich zum Schlafen zu kommen und hoffen, dass morgen alles besser aussieht.

 

29.09.2014 – Montag , Tagebuch Teil 2

Heute so kurz nach 12 Uhr entschloss ich mich kurzfristig Bonnie zu einem Spaziergang abzuholen, denn ich musste einfach raus aus meiner Wohnung hatte ich so das Gefühl.

 

Zum Glück kam ich noch rechtzeitig, bevor die Halterin selbst mit Bonnie eine Runde drehte vor dem Mittagessen.

 

Bonnie und ich haben dann auch das schöne Wetter mit um die 20 Grad und Sonne für einen circa 45-minütigen Spaziergang ausgenutzt.

 

Danach war ich zwar erst einmal körperlich fertig, da ich ja heute Vormittag bereits meine Wohnung geputzt hatte aber psychisch fühlte ich mich etwas besser.

 

Nun habe ich in aller Ruhe zu Mittag gegessen, etwas später als sonst üblich, aber noch rechtzeitig, bevor ich Kopfschmerzen bekam.

 

Im Moment versuche ich gerade meinen alten Laptop dazu zu bringen mit meinem neuen Router eine Internetverbindung aufzubauen, was leider noch nicht so richtig klappen möchte.

 

Und schon wieder ist fast auch der Nachmittag vorbei, so schnell vergeht manchmal die Zeit, wobei ich heute genau weiß, wo sie geblieben ist und nicht wie sonst manchmal bzw. öfters keine Ahnung habe, was passierte.

 

29.09.2014 – Montag , Tagebuch Teil 1

Ein neuer Wochenanfang aber eine sehr unruhige Nacht, da bin ich schon gespannt, was daraus wird.

 

Wenigstens das Wetter hält sich einigermaßen mit zeitweiser Sonne, fast wolkenlosem Himmel und 19 Grad Celsius.

 

Dann werde ich mich am besten gleich mal ans Putzen der Wohnung machen, vielleicht komme ich dabei ja auch etwas auf trapp.

 

Diese Woche sind auch noch einige nicht so angenehme Dinge zu erledigen wie z.B. einen Folgeantrag stellen und die Quartalsmäßige Umsatzsteuererklärungen.

 

Außerdem sollte ich endlich die neue Buchhaltungssoftware Installieren die ja auch immerhin bereits fast ein Jahr auf meinem Schreibtisch liegt.

 

Also genug zu tun gibt es bei mir fast immer nur mit der Lust dazu hapert es sehr oft.

 

Bild

28.09.2014 – Sonntagnacht , Lebensweisheit / Zitat