Tagesarchiv: 8. August 2014

Bild

08.08.2014 – Freitagnacht – Lebensweisheit / Zitat

08.08.2014 – Freitagabend , Tagebuch Teil 3

So ganz waren leider die Kopfschmerzen nach dem Mittagsschlaf nicht weg und ich fühlte mich richtig wie erschlagen aber für den Abendspaziergang musste ich mich aufraffen.

 

Nach kurzem Überlegen entschloss ich mich jedoch gegen die Einnahme eines Aspirins und nun sind auch die Kopfschmerzen bereits gute 2 Stunden verschwunden.

 

Ein kurzer lustiger Spaziergang mit Bonnie, eine entspannte Unterhaltung mit Nachbarn, ein kleines Abendessen und schon geht es mir wieder besser.

 

Leider merke ich aber auch deutlich das mich die Woche mit Bonnie (vor allem das viele Spazierengehen) ganz schön Körperlich gefordert haben.

 

Wenn ich jedoch so weiter mache dann kommt mehr und mehr eine Steigerung meiner körperlichen Leistung/Ausdauer zustande  — ich darf nur nicht damit aufhören mich so zu belaste wenn Bonnie die nächsten Tage dann nicht mehr Vollzeit bei mir ist.

 

Das ist jedoch leider nicht so einfach denn meinen inneren Schweinhund zu überwinden ist schwerer als alles andere was ich an Problemen habe.

 

Nun geht es gleich auf den letzten Spaziergang für heute und danach freue ich mich schon auf ein paar entspannende Online-Spielchen mit meiner geliebten Michelle.

 

08.08.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 2

Der Mittagsspaziergang mit Bonnie ist heute sehr kurz ausgefallen denn 30 Grad Celsius ohne kühlenden Wind sind einfach zu viel.

 

Und 15 Minuten und ein kleines Häufchen sind ja auch genug fürs erste bis es wieder etwas abgekühlt hat.

 

Aber das Mittagessen geht immer um nun im Schatten auf dem Balkon die kühlenden Bodenplatten zu genießen.

 

Ich werde gleich das Mittagessen für meine Mutter und mich fertig machen und heute Nachmittag zusehen möglichst vor 16:00 Uhr aufs Sofa zum Mittagsschlaf zu kommen.

 

Viel mehr werde ich heute wohl auch nicht mehr machen den die Hitze setzt mir heute doch mehr zu als z.B. gestern so das ich gerade merke wie sich langsam leichte Kopfschmerzen anschleichen.

 

Hoffentlich geht es mir nach dem Mittagessen und dem anschließenden Mittagsschlaf heute Abend besser denn ich freue mich schon sehr auf einen gemütlichen Abend und vielleicht eine nette Unterhaltung oder Online-Spielchen mit meiner süßen kleinen Michelle aus Wien.

 

08.08.2014 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1 (Bonnie beim Sonnenbaden)

Heute Morgen viel es mir etwas schwer so früh aufzustehen und ohne die Verpflichtung mit Bonnie raus zu gehen wäre ich auch bis mindestens 9 oder 10 Uhr liegen geblieben.

 

Aber für Bonnie ist es der erste Gassigang nach circa 10 Stunden und sehr dringende Morgenschäfte müssen gemacht werden.

 

Außerdem ist das Wetter heute auch bereits so schön sonnig mit 24 Grad Celsius so das es wirklich Schade gewesen wäre den halben Vormittag zu verschlafen.

 

Das Wochenendbrot ist auch bereits fertig gebacken und heute kann ich endlich auch mal wieder ohne Sorgen um fließendes Wasser kochen.

 

Gleich wird das Gemüse (Weißkraut, Karotten, Radieschen) geputzt und vorgegart so dass es anschließend abgekühlt als Teil des Nudelsalates angerichtet werden kann.

 

Dazu gibt es kleine Hackfleischbällchen auf einem Frischkäsebett bzw. ein kleiner klacks pro Bällchen angerichtet  — das ergibt so einen schönen erfrischenden säuerlichen Geschmack finde ich und genau das richtige für einen etwas wärmeren Tag.

 

Bei diesem ganzen Kochen darf ich jedoch heute nicht wieder vergessen rechtzeitig mit Bonnie zum Mittagsspaziergang raus zu gehen  — die im Moment wieder ein ausgiebiges Sonnenbad auf dem Balkon nimmt.

Bonnie beim Sonnenbaden auf dem Balkon