Tagesarchiv: 30. August 2014

30.08.2014 – Samstagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

In einem Restaurant rührt ein Gast missmutig in seiner Tasse herum.

 

Als die Kellnerin vorbeikommt, knurrt er: „Soll das nun Tee oder Kaffee sein? Schmeckt ja wie Petroleum.“

 

Drauf die Kellnerin: „Dann ist es Kaffee. Unser Tee schmeckt nach Seife.“

Bild

30.08.2014 – Samstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

30.08.2014 – Samstagabend , It’s Impossible……. (Michelle)

30.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 3 (Hausgast Bonnie ist endlich da :) )

Am schlimmsten war heute Nachmittag die Wartezeit bis Bonnie gebracht wurde und so war ich froh, als gegen 16:45 Uhr endlich meine Türklingel läutete.

 

Kaum hatte ich die Tür geöffnet flitze auch schon ein schwarzer Schatten an mir vorbei ins Wohnzimmer, wo ich in weißer Voraussicht bereits die Decke aufs Sofa für Bonnie gelegt hatte.

 

Da ich mich noch einen Moment mit ihrer Halterin unterhielt, schaute Bonnie nach einigen Minuten zuerst um die Ecke, um dann neben mir Platz zu nehmen.

 

Aber nicht ohne mich vorher noch mit dem Kopf anzustoßen, sodass ich ja nicht vergesse, sie zu kraulen.

 

Als es ihr dann zu lange dauerte, legte sie sich demonstrativ mit dem Rücken zu uns in den Hausflur, was wohl soviel bedeuten sollte wie „las uns endlich losgehen“.

 

Denn kaum hatte sich ihre Halterin verabschiedet und ich begann mich für den Spaziergang fertigzumachen tanze Bonnie wie wild um mich herum.

 

Wir waren dann auch gute 45 Minuten spazieren, was ich noch immer deutlich am leichten Brennen in meinen Oberschenkeln merke und bestimmt auch morgen nicht so schnell vergessen werde.

 

Nachdem wir eine Kleinigkeit zur Stärkung gegessen haben, Bonnie etwas Schwarte und Knorpel von gestern und ich frisches selbst gemachtes Blätterteiggebäck von der Halterin von Bonnie, komme ich dazu etwas in mein Tagebuch zu schreiben und Bonnie zu einem Erholungsschläfchen.

 

30.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 2 (3 Jahre Blog.de)

In den letzten Tagen ist mir schon aufgefallen, das ich bereits fast 3 Jahre hier in Blog.de angemeldet bin, wobei ich erst die letzten beiden Jahre wirklich aktiv war.

 

Im ersten Jahr habe ich nur so etwas herumprobiert, aber irgendwie nicht den richtigen Zugang zu dem für mich neuem Medium „bloggen“ bekommen.

 

Aber nun kann ich auf einige denke ich mal respektable Zahlen zurücksehen und hoffen, dass diese auch weiterhin so bleiben bzw. kontinuierlich steigen.

 

Dabei greife ich lediglich auf die von Blog.de gelieferten Statistiken zurück, ohne genau zu wissen, wie diese zustande kommen:

 

380.000 Seitenaufrufe von

 

130.000 Besuchern und

 

2.500 Beiträgen von mir

 

Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, genau zu sehen wie viel, welchen Beitrag gelesen bzw. aufgerufen/angesehen haben oder auch nur Aufrufe von Suchmaschinenroboter sind.

 

Ich denke mal aber, dass es für sich alleine spricht, wenn nun so im Durchschnitt pro Tag 500 – 800 (an manchen Tagen sogar über 1.000) Zugriffe von 250 – 300 Besuchern erfolgen.

30.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Nachdem es gestern etwas später wurde, mit dem einschlafen, habe ich heute Morgen entschieden, einfach nochmal eine Runde zu schlafen, nachdem der Handywecker mich geweckt hatte.

 

Und so bin ich dann erst kurz nach 10 Uhr aufgestanden, um in aller Ruhe zu frühstücken, leider noch etwas zu kühl auf meinem Balkon bei 19 Grad Celsius.

 

Aber immerhin eine schöne sonnige Aussicht aus meinem Wohnzimmerfenster mit nun auch bereits 24 – 25 Grad Celsius direkt in der Sonne und auch weiterhin ansteigend lässt ein gewisses Urlaubsgefühl aufkommen.

 

Obwohl ich es nicht geplant habe, komme ich dann heute doch vielleicht noch dazu etwas Schönes aus meinem Leben, vielleicht mal so zwischendurch eine Wuschelgeschichte, zu schreiben.

 

Ansonsten freue ich mich bereits sehr darauf den späten Nachmittag und teile des Abends mit Bonnie verbringen zu können.