Tagesarchiv: 9. August 2014

09.08.2014 – Samstagnacht , Lustiges zum Wochenende

„Franz“, fragt der Lehrer seinen Schüler im Chemieunterricht. „Was geschieht mit Silber, das längere Zeit im Freien liegt?“
 

Antwort von Franz: „Es wird gestohlen!“  

 

09.08.2014 – Samstagnacht – Lebensweisheit / Zitat

Epiktet (* um 50 in Hierapolis in Phrygien; † um 138 in Nikopolis in Epirus) war ein antiker Philosoph. Er zählt zu den einflussreichsten Vertretern der späten Stoa.

09.08.2014 – Samstagabend – Dein ist mein ganzes Herz … Michelle

09.08.2014 – Samstagnachmittag , Lustiges Katzenvideo

09.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 2

Nachdem das Wetter heute Morgen nicht so besonders aussah und ich mich auch irgendwie müde und matt fühlte ließ ich den Einkauf ausfallen und legte mich gegen 10:30 Uhr zu einem kurzen Schlaf bis 12:00 Uhr aufs Sofa.

 

Allerdings wurde ich kurz nach 11:00 Uhr durch mein Telefon geweckt und musste dann erfahren das Bonnie am Sonntag gegen 11:00 Uhr abgeholt wird.

 

Danach war ich zwar fitter als zuvor aber Lust etwas zu machen hatte ich nicht und so legte ich mich wieder hin um dann allerdings den Wecker um 12:00 Uhr einfach auszuschalten und bis kurz nach 13:00 Uhr weiter zu schlafen.

 

Bonnie schaute zwar öfters mal vorbei, was ich an dem klingeln ihrer Hundemarken hörte, aber ließ mich in Ruhe schlafen.

 

Trotzdem stieg ich dann so um 13:15 Uhr mit sehr schlechtem Gewissen auf denn nicht nur das es schon weit über die Zeit für den Spaziergang war sondern Bonnie hatte ja heute auch noch nichts zum fressen bekommen.

 

Beim Spaziergang zur ungewohnten Zeit trafen wir dann einen jungen Rüden mit dem sie, soweit es ihre Leine zuließ, herumtobte.

 

Zu Hause angekommen konnte sie es kaum abwarten bis ich ihr das Fressen hingestellt hatte und in Rekordzeit war es dann auch verschlungen.

 

Nun liegt sie zufrieden mit vollem Bauch und einem kleinen Grinsen auf ihrem Gesicht, so sieht es wenigstes für mich aus, da und verdaut erst einmal in aller Ruhe.

 

Große Lust etwas zu machen habe ich noch immer nicht aber aufs Sofa möchte ich auch nicht schon wieder denn ich befürchte sonst heute Nacht überhaupt nicht schlafen zu können.

 

Mal sehen was der Nachmittag schönes für  mich bringt.

 

09.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Körperlich fühle ich mich heute noch immer etwas erschlagen aber das ist auch kein Wunder bei dem schon wieder wechselnden Wetter.

 

Heute sind es bisher nur knappe 23 Grad Celsius mit starkem Wind und dunklen Regenwolken am Himmel.

 

Noch nicht einmal Bonnie hatte da große Lust einen längeren Morgenspaziergang zu machen sondern zog es vor nach einer kleineren Runde von circa 209 Minuten zurück nach Hause zu gehen.

 

Eigentlich habe ich ja keine wirkliche Lust einkaufen zu gehen.

 

Aber am Montag, irgendwann am Tag, kommen die Handwerker nochmal um in allen Wohnungen die Wasseruhren auszutauschen.

 

So bliebt mir nicht viel anderes übrig als mich gleich aufzuraffen und zu hoffen das es nicht gerade Regnet wenn ich aus dem Laden mit dem Einkauf zurückgehen nach Hause.

 

Wobei ich mich am liebsten so wie es Bonnie macht nochmal zu einem kleinen Schläfchen hinlegen würde.