Tagesarchiv: 27. August 2014

27.08.2014 – Mittwochnacht , Lebensweisheit / Zitat

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

27.08.2014 – Mittwochnacht – In the Midnight Hour (for Michelle)

27.08.2014 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 3

Auch heute bin ich wieder ganz zufrieden mit dem Tag und dem was ich so zustande bekommen habe.

 

Neben dem normalen Haushalt wie z.B. Teppichboden im Wohnzimmer saugen, Abstauben, Bettwäsche waschen habe ich für meine Mutter und mich gekocht sowie einiges an meinem Buchprojekt gearbeitet.

 

Für mich war das eine ganze Menge an Aktivitäten und so fühle ich auch eine angenehme Müdigkeit, die mir bestimmt wieder eine ruhige Nacht bescheren wird.

 

Nun noch etwas Fernsehen und später ein paar gemütliche Online-Spielrunden mit meiner geliebten Michelle.

 

Vielleicht komme ich ja dann auch morgen früh wieder vor 9:00 Uhr aus dem Bett und kann die Woche weiterhin so erfolgreich fortsetzen.

 

27.08.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Das Wetter hat sich bei uns weiterhin gebessert und mit nun bereits mindestens 3 – 4 Stunden Sonne, kaum Wind, leichten Quellwolken und immerhin noch 20 Grad Celsius Außentemperatur.

 

So lässt es sich einigermaßen in den Herbst gehen, nach meiner Meinung, denn der starke Temperatursturz der letzten Tage war nicht besonders berauschend für Menschen mit Herz-/Kreislaufproblemen.

 

Aber die etwas kühlere Jahreszeit hat auch seine Vorteile denn nun kann beim Kochen wieder etwas Deftigeres auf den Tisch.

 

Heute habe ich ein Kümmelkraut mit Parmesan und Tomaten aus dem Chinakohl gemacht.

 

Zusammen mit Rostbratwürstchen und Bratkartoffeln eine richtig schöne herbstliche Mahlzeit, die auch noch mal aufgewärmt oder sogar kalt genauso gut schmeckt.

 

Nun habe ich auch bereits die Küche wieder auf Vordermann gebracht und werde noch den korrigierten Teil von gestern fertigschreiben damit ich ihn bevor ich mich zum Mittagsschlaf hinlege online stellen kann.

 

Leider sind im Moment noch keine Teile dabei zum hier veröffentlichen aber in nächster Zeit werde ich auch wieder Neues über ­Wuschel, Freddy und Co. posten.

 

27.08.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

Nach einer ruhigen aber kurzen Nacht bin ich heute bereits wieder vor dem Weckerklingeln wach gewesen und diesmal auch gleich aufgestanden.

 

Das Wetter scheint sich wieder etwas zu bessern, denn beim Aufstehen waren es bereits gute 16 Grad Celsius Außentemperatur und auch der Himmel nicht mehr so bewölkt wie die letzten Tage.

 

Wie es aussieht, liegt es wirklich an meinem alten Handy, das die Verbindung zu meinem Funknetz immer wieder unterbrochen wird. Ich habe gestern Abend das Ersatzhandy eines Nachbarn bekommen, und seit ich meine SIM-Karte dort eingesteckt habe, sind die Netzstörungen weg.

 

Ich werde es noch die nächsten Tage beobachten und dann die SIM-Karte noch mal probeweise für einen Tag in mein altes Handy, bevor ich losgehe, um ein neues zu kaufen.

 

Wobei die Idee ein Ersatzhandy für 10 Euro nur mit ein paar Grundfunktionen griffbereit zu haben nicht so schlecht ist, wie ich meine.

 

Nun werde ich aber gleich in die Küche verschwinden um zu sehen was ich heute aus einem Chinakohl, Kartoffeln und was ich sonst so noch finde zubereiten werde.