Tagesarchiv: 14. August 2014

14.08.2014 – Donnerstagnacht , In the air tonight

Bild

14.08.2014 – Donnerstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

14.08.2014 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 4

Heute war nicht gerade ein guter Tag für Spaziergänge, denn ich war froh dass ich nur knappe 15 Minuten durch den nahen Park ging.

 

Gerade zurück in meiner Wohnung und schon fing es an zu regnen, wie bereits heute bestimmt 5 – 6 Mal. Ohne große Vorwarnung war jedes Mal der Regen da und genau so schnell wieder weg.

 

Ich denke mal das ich mir wieder wetterfeste Bekleidung zulegen muss wie zu Zeiten als ich noch mit dem Wuschel unterwegs war denn da konnte ich auch nicht wegen Regen einen Gassigang ausfallen lassen.

 

Nur der Wuschel entschied, wenn es zu stark regnete, ob er raus wollte oder doch lieber abwartete, bis es unbedingt sein musste.

 

Heute Abend ist mal wieder, wie fast jeden Donnerstag, nichts Vernünftiges im Fernsehen und so werde ich wohl etwas Zeit beim Online-Pokern verbringen in der Hoffnung, dass meine geliebte Michelle eventuell noch online kommt.

 

14.08.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 3

Nach einem kurzen Nachmittagsschlaf sind nun auch endlich die Kopfschmerzen weg, so wie auch endlich Ruhe im Haus ist (ohne Handwerkergeräusche).

 

Bisher waren die freitags nie da und so kann ich hoffen, dass sie entweder fertig sind oder morgen nicht kommen werden.

 

Gerade als ich heute Mittag überlegte einkaufen zu gehen kam ein kleiner Wolkenbruch mit ein paar Blitzen und Donner, der zwar nur 10 – 15 Minuten dauerte aber dennoch irgendwie die ganze Atmosphäre auflockerte.

 

Bei knappen 19 Grad Celsius fast wolkenlosem Himmel schaut ab und an die Sonne für kurze Zeit hervor. Das lässt hoffen, dass es vielleicht die nächsten Tage doch noch einmal etwas wärmer und trockner wird.

 

Nachdem ich heute Mittag die restlichen Spätzle von gestern komplett gegessen habe, muss ich mir überlegen was ich heue Abend esse.

 

Für eine leichte Gemüsesuppe wäre noch genug Brühe im Kühlschrank und dazu eventuell ein Brot mit Camembert belegt.

 

Vielleicht mache ich jetzt gleich auch noch einen kleinen Spaziergang, denn es wäre die Zeit mit Bonnie raus zu gehen und das Wetter schaut auch gut aus.

 

Diese Woche war ich nämlich noch kein einziges Mal Spazieren, sondern nur einmal kurz zum Einkaufen.

 

14.08.2014 – Donnerstag , Interessantes zum Ketchup

Wieder einmal ein paar Fundstücke aus dem Internet:

 

Ketchup ist keine amerikanische Erfindung. Chinesische Einwanderer brachten ihre Lieblingssoße „Ke-tsiap“ mit in die USA. Dort wurde sie von einem deutschstämmigen New Yorker Namens Henry John Heinz entdeckt und bis heute mit großem Erfolg vermarktet.

 

1830 wurde Ketchup in den USA als Medizin patentiert.

 

1981 wurde in den USA sogar vorgeschlagen, Ketchup als Gemüse durchgehen zu lassen, doch wurde dieser Vorschlag dann doch nicht realisiert.

 

14.08.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Die Handwerker haben zwar bei einem Großteil im Haus die Wasseruhren bereits ausgewechselt aber auch heute turnen sie wieder durchs Haus.

 

Bei einigen Wohnungen scheint es größere Probleme dabei zu geben entweder an die Uhren überhaupt heran zu kommen oder diese, ohne Beschädigung an den Rohren, auszutauschen.

 

Leider scheint nicht jeder auch diese Einrichtungsgegenstände regelmäßig sauber und gepflegt zu halten. Darum verdrecken diese innerhalb der Jahre so stark das sie sich richtiggehend festfressen in ihren Verankerungen (O-Tone der Handwerker).

 

So habe ich zwar direkt nichts mehr mit den Handwerkern zu tun aber trotzdem noch immer den Lärm der Gerätschaften der durchs ganze Haus hallt in den Ohren.

 

Was mir immerhin zwischenzeitlich leichte Kopfschmerzen eingebracht hat.

 

14.08.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen war es bei Aufstehen nur 16 Grad Celsius und wer weiß wie weiter abgekühlt es die Nacht über noch hatte.

Gestern habe ich festgestellt das ich mir wohl eine leichte Verkühlung zugezogen hatte in den letzten Tagen als es plötzlich so kalt wurde.

Über die Nacht habe ich aber wohl das gröbste hinter mich gebracht, etwas dicker angezogen geschlafen und kräftig geschwitzt, so das ich heute nur noch etwas müder als sonst bin aber die anderen Symptome fast verschwunden sind.

Obwohl ich mich am liebsten gleich wieder hingelegt hätte nach dem Frühstück habe ich mich entschlossen den Tag so weit wie möglich normal zu gestallten also etwas im Haushalt arbeiten, vielleicht Einkaufen gehen, ein bisschen Büroarbeit erledigen, etc.

Zwischenzeitlich haben wir immerhin bereits fast wieder 19 Grad Celsius mit bewölktem Himmel und manchmal etwas Sonne.

Wenn es nicht in der Wohnung durch die gespeicherte wärme der letzten Tage noch gute 25 Grad Celsius hätte müsste man wirklich darüber nachdenken bereits Mitte August die Heizung anzuwerfen.

Ich kann mich nicht erinnern wann es das letzte Mal im August bei uns so kühl war denn meistens waren wir Ende September froh wenn es wenigstens nachts so langsam wieder etwas abkühlte.