Archiv der Kategorie: Bonnie

Die ersten Monate von Bonnie bei mir (Mai bis August 2014)

Da Bonnie immer nur 1 bis 2 Mal in der Woche für ein paar Stunden bei mir war, dauerte es einige Zeit, bis sie sich wirklich Wohl fühlte.

Advertisements

21.11.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 1 (Bonnie und schönstes Herbstwetter)

Als ich heute Morgen wach wurde, kitzelte mich die Sonne an der Nase und so schaute ich neugierig aus dem Fenster. Dort sah es nach schönstem Herbstwetter aus, mit einem fast wolkenlosen Himmel, wenig Wind und Sonne.

Auch wenn es erst kurz nach 8 Uhr war und laut Thermometer gerade mal 5 Grad Celsius, entschloss ich auf zu bleiben und wie gestern vereinbart, Bonnie zu einem längeren Spaziergang, abzuholen.

Kurz nach 10 Uhr holte ich sie dann ab und wir machten eine gute Stunde die Umgebung unsicher, was ich anschließend deutlich in meinen Beinen spüren konnte. Wobei ich davon ausgehe es morgen noch deutlich zu bemerken.

2015-11-21-Bonnie nach dem Spaziergang-mit Text

Es ist schon ein sehr großer Unterschied, ob ich eine Stunde alleine spazieren gehe oder mit Bonnie durch die Gegend marschiere.

Wir hatten Glück bereits kurz vorm Haus zu sein, als es langsam anfing mit ersten Regentropfen und nun ist der Himmel wieder grau in grau.

Nachdem Bonnie jedoch bis in den Nachmittag bei mir ist, werden wir vorm Mittagessen, egal ob mit oder ohne Regen einen weiteren kleinen Spaziergang unternehmen.

Was sich weiter so tut bzw. tat später mehr dazu, wenn ich mich etwas mehr erholt habe.