Fernsehreduzierung-Experiment Teil 11

Das am 16. Mai 2013 begonnene Experiment meine Zeit besser zu nutzen in dem ich das unkontrollierte konsumieren des Fernsehprogramms einschränke läuft nun bereits über mehrere Monate zur vollen Zufriedenheit.

Zurzeit kann ich sogar feststellen dass wenn der Fernseher nicht angeschaltet ist es im Wohnzimmer etwas Kühler ist als sonst. D.h. der Fernseher strahlt einiges an Wärme ab, auch wenn es nicht mehr ein Röhrengerät sondern Flachbildschirm ist.

Das gleiche gilt natürlich auch für den Computer bzw. Laptop und deswegen werde ich darauf achten so wenig wie möglich beide geleichzeitig angeschaltet zu haben.

Bis vor kurzem lief öfters beides so nebenher, auch wenn ich z.B. in der Küche am Kochen oder Backen war. Nicht nur das es eine Verschwendung von Energie ist es belastet auch das Gerät das meist nur eine bestimmte Laufzeit hat und erhöht auch noch die Raumtemperatur. Was zumindest im Sommer nicht angenehm ist und von mir früher dann auch noch durch Nutzung eines Ventilators recht Stromintensiv versucht wurde zu verringern. Wobei ja auch der Ventilator nach einer gewissen Zeit in Betrieb zusätzliche wärme abstrahlt.

Bei dieser aktuellen Wetterlage (Hitze und/oder schwüle) habe ich noch keine konkrete Idee was ich mit der gewonnen Freizeit so anstellen könnte außer auszuspannen und erholen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s