Miss Verständnisse .. oder wie nennt man das …

Die Sommerferien stehen ins Haus. Die Schüler einer dritten Klasse werden von der Lehrerin gebeten, einen Aufsatz darüber zu schreiben, wie ihre Sommerferien geplant sind.

Kurze Zeit später fragt Tommi die Lehrerin: „Frau Müller, wie schreibt man Genitalien?“

Die Lehrerin ist zwar ein bisschen verwundert, buchstabiert nach einem kurzen Stutzen dann aber doch das Wort.

Eine Weile später fragt Tommi: „Frau Müller, können Sie mir auch sagen, wie man Sperma schreibt?“

Wieder buchstabiert sie das Wort.

Keine Minute später fragt der kleine Tommi: „Und können Sie mir jetzt noch sagen, wie genau man Vorhaut schreibt?“

Die Lehrerin buchstabiert zwar auch das Wort, will dann jedoch, dass der kleine Tommi seinen Ferienaufsatz mal vorliest.

Tommi: „Wenn ‚wa im Sommer mit’m Auto Genitalien fahr’n, dann Sperma den Hund Bello nach hinten, damit’s ihn nicht Vorhaut.“

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..