07.04.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

Leider hatte es heute mit einem Mittags- bzw. Nachmittagsschlaf nicht geklappt, zu viele Gedanken gingen mir durch den Kopf und richtig Müde fühlte ich mich auch nicht.

 

Ich bin schon mal gespannt, wie lange ich das heute so durchhalte oder wann ein richtiger Durchhänger kommt.

 

Heute habe ich mir endlich auch das bereits länger geplante süße Mittagessen gemacht, Reis mit eingelegten Kirchen. Die Kirchen habe ich im eigenen Saft mit etwas Vanillezucker und Milch erwärmt und dann als Soße über den frisch gekochten Reis.

 

Etwas habe ich noch für heute Abend übrig gelassen, obwohl ich am liebsten alles auf einmal gegessen hätte, so lecker war es.

 

So zwischendurch habe ich auch die Buchhaltung und Umsatzsteuererklärungen für meine, vor sich hindümpelnden, Firmen gemacht. Auch wenn kein Einkommen damit erzieht wird, und dass seit mehreren Jahren, besteht das Finanzamt auf vierteljährliche Steuererklärungen.

 

Aber wenigstens bekomme ich so ein paar Euro von absetzbaren Ausgaben zurück.

 

Eine Waschmaschine voll Handtücher lief auch noch so daneben, sodass der Tag im Prinzip doch nicht so schlecht war, bisher.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s