Donnerstag – Tagebuch Teil 1

Schönes Wetter, ein gemütlicher Spaziergang mit dem Hund und dann die Gerüche… so richtig Urlaubsfeeling.

Aus einem der Hochhäuser kam der Duft von Pfannenkuchen oder Waffeln, dass erinnerte mich an Urlaubserlebnisse. Ich stehe gerne im Urlaub früh auf, aber nicht um an den Strand zu gehen um dort eine Liege zu reservieren sondern um den Köchen beim Zubereiten des Frühstücksbuffets zuzusehen. Ersten kann man da recht schnell erkennen wie sauber die Küche arbeitet und zweitens finde ich die Gerüche (frische Brötchen, Kaffee, etc.) sehr Appetitanregend.

Nachdem es mir gestern aus irgendwelchen Gründen nicht so gut ging fühle ich mich heute richtig gut ausgeruht und hab auch schon einiges erledigen können.

Für heute Mittag hab ich auch noch was Leckeres von gestern übrig, selbstgemachter Krautsalat mit Spätzle und eine feine Soße mit Fleischklößchen. :DD

Leider reichen die Spätzle und die Soße nicht auch noch für heute Abend, da muss ich mir für die Fleischklößchen und den Krautsalat etwas anderes einfallen lassen. 😉

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s