Tagesarchiv: 28. April 2013

Wissen was keinen interessiert

Wer kommt auf die Idee so was zu messen ??

Eine Kuh furzt pro Tag bis zu 400 Liter Methangas.

Würde man diese Methan-Menge verbrennen, könnte man daraus vier Kilowattstunden Energie gewinnen.

Das ist ziemlich genau so viel, wie in 0,4 Liter Heizöl stecken

Sonntagabend – Tagebuch Teil 3

Und nun noch ein letzter Blogeintrag vom Sonntagabend bevor ich die letzte Runde mit dem Hund drehe und anschließend schlafen gehe. Zurzeit liegt er noch mit der Schnauze auf meinem Schuh leicht vor sich hin schnarchend schlafend da. Wenn ich ihn so beobachte könnte ich mich gerade daneben legen und auch ein kleines Nickerchen machen. :DD

So wie es im Internet-Wetterdienst für meine Region aussieht soll es ja morgen wieder besseres Wetter geben – zwar noch nicht so warm wie vergangene Woche aber immerhin schon leicht Ansteigend (Tag für Tag etwas wärmer und weniger Regen).

Wenn es noch nicht so warm ist werde ich mir für Dienstag/Mittwoch einen kleinen Rollbraten machen mit einer guten Soße und selbstgemachten Klößen. Was ich als Gemüse oder Salat dazu mache muss ich mir noch überlegen aber ich denke da an etwas säuerlicheres Eingelegtes oder als Dressing Öl/Zitrone.

Sonntagabend – Tagebuch Teil 2

Der Sonntag ist auch schon fast vorbei und die neue Woche liegt mit vielen geplanten aber auch ungeplanten Aktivitäten vor mir.

Meine Badewanne hat schon einige Zeit ab und an etwas Probleme beim Wasserablassen aber nun ist scheinbar der Abfluss vollkommen zu. Trotz Einsatz eines Pümpels fliest nichts mehr ab – hab einige Zeit zugebracht das Wasser mit einem Gefäß abzuschöpfen und in die Toilette zu schütten.

Nun werde ich wohl morgen früh erst einmal meinen Vermieter anrufen müssen und entweder gibt er direkt den Auftrag an den Hausmeister oder mir das ok den Hausmeister zu beauftragen.

In letzter Zeit ist da unser Hausmeister etwas sehr penibel darauf bedacht nur noch Aufträge an Firmen zu vergeben wenn die Besitzer zugestimmt haben.

Jetzt stellt sich Frage wann jemand vorbeikommen kann und ich dann auch Zeit habe. Mit viel Glück kommt ja noch vor dem Feiertag (1.Mai am Mittwoch) jemand, am Donnerstag ist es auch schlecht da ich um 11 Uhr einen Zahnarzttermin habe und danach noch zum Versicherungsmakler wegen dem Kostenvoranschlag für die Zahnkrone wollte. Falls das nicht klappt ist ja auch schon wieder Freitag und ob da jemand kommt oder ich bis zur übernächsten Woche warten muss steht in den Sternen (wie man so üblicherweise sagt).

Das ist kein guter Einstig in die neue Woche für mich – zu viele nicht planbare Faktoren.

Sonntag – Tagebuch Teil 1

Heute ist mal wieder ein Ruhetag eingeplant, ausgiebig Baden – Körper und Geist pflegen wie es so heißt in manchen Wellnesstempeln 

Nach dem Stress heute Morgen hab ich das auch mehr als nötig und das Wetter ist auch nicht gerade geeignet meine Stimmung aufzuheitern. Es regnet zwar nicht mehr aber mit gerade 10 Grad ist es nicht so wie ich mir einen Frühlingssonntag vorstelle.

Zur besseren Übersicht habe ich heute eine Gruppe, meine erste eigene Gruppe, aufgemacht und auch schon mal ein Rezept eingestellt. Ob ich die Rezepte dort direkt einstelle oder nur einen Link zu meinem Blog muss ich mir noch Überlegen.

Meinen Blog kennen nun schon einige Personen aber meine Gruppe ist neu. Für mich stellt sich da die Frage wo meine Rezepte eher gelesen werden.

Bin ja mal auf eventuelle Reaktionen, Kommentare, sonstiges auf Uschis-Kochrezepte-Gruppe gespannt.

Roggenmischbrot mit Schmalz

Zutaten:

Weiterlesen

Undank ist der Welten Lohn

„Undank ist des Welten lohn“ ist mir heute wieder mal deutlich vorgeführt werden.

Ich kümmere mich schon längere Zeit um den Hund meiner Nachbarin.

Nicht nur das ich 3-mal am Tag mit ihm Spazieren gehe (morgens früh / abends / nachts, ihn morgens und abends füttere, jeden Morgen seine Tablette gegen Epilepsie gebe, regelmäßig ausbürste und auch sonst Pflege egal wie intensiv es notwendig ist.

Aber das ich dafür wenigsten einmal eine Mündliche Anerkennung von der Nachbarin bekomme, nein ich höre nur gemeckere wie z.B.

– Komme ich zu spät um den Hund abzuholen „Du bist aber spät dran, der Hund wartet schon die ganze Zeit auf dich“
– Bin ich zu lange mit dem Hund unterwegs „Wo warst du so lange, habe mir schon Gedanken gemacht was los ist“
– Bade ich ihn ist es manchmal zu oft und manchmal bekomme ich zu hören „Wenn du keine Lust hast den Hund zu baden kann ich ihn ja wieder in den Hundesalon geben“
– Wenn ich den Hund vorm Fressen etwas herumtollen lasse indem ich ihn ein paar Leckerchen suchen lasse bekomme ich öfters zu hören „Ärgere den Hund nicht so, gib ihm einfach seine Leckerchen“
– Jetzt habe ich Angefangen dem Hund das lange Winterfell zu stutzen – aber ich kann es nicht auf einmal sondern mache es auf dreimal – jetzt habe ich ihn vorne und hinten schon geschnitten und heute Morgen bekomme ich zu hören „Der ist aber ganz schön zottelig, wenn du das nicht richtig kannst muss er eben wieder zum Hundesalon“
– Und das sind nicht alle Vorhaltungen die ich mir so anhören muss ….

Würde es mir nicht um das Wohl des Hundes gehen hätte ich schon längst den Kontakt abgebrochen, aber so ……

Heute musste es aber endlich mal raus…….