Tagesarchiv: 15. April 2013

Montagabend – Tagebuch Teil 4

Heute Abend viel der Spaziergang mit dem Hund leider aus, seine Besitzerin war den ganzen Tag im Garten und kam erst später zurück.

Da sie mir allerdings nicht Bescheid gesagt hatte wartete ich umsonst und konnte daher auch nicht alleine einen Spaziergang machen.

Das war nicht gerade der Tagesabschluss den ich mir vorgestellt hatte nachdem es den ganzen Tag so gut lief.

Ich denke da muss ich noch einiges ändern wenn es mir auf absehbare Zeit permanent gut gehen soll.

Aber nun werde ich mit dem heutigen Tag abschließen und mir Gedanken über den morgigen Tag machen da steht wieder einiges auf meinem Plan.

Nachdem ja morgen Blog.de nicht erreichbar sein wird stelle ich die Tagebucheinträge vielleicht am Mittwoch ein oder auch nicht – schreiben wird ich so aber auf jeden Fall.

Es tut mir gut hab ich festgestellt wenn ich ab und zu etwas zur Ruhe komme und die letzten Stunden Revue passieren lasse bzw. mir eventuellen Frust einfach von der Seele schreibe.

Montagabend – Tagebuch Teil 3

Gleich geht’s zu einem längeren Spaziergang mit dem Hund raus und es ist immer noch schönes Wetter – bestimmt noch 20 Grad warm.

Ich habe zwar am Vormittag beim Einkaufen nur eine leichte Sommerjacke angehabt, aber es war dann doch direkt in der Sonne fast etwas zu warm. Viele die ich gesehen habe hatten auch bereits keine Jacke mehr übergezogen.

Da weiß ich gar nicht so recht was ich für den Spaziergang mit dem Hund anziehen soll, er schnüffelt relativ oft und lange an einer Stelle und wenn das dann noch im Schatten ist kann es schon etwas fröstelnd sein.

Wenn die Jacke zu warm wird kann ich sie ausziehen und überm Arm tragen, ohne Jacke und es wird mir zu kühl = Sommer schnupfen und sowas kann ich garnicht gebrauchen.

Montag – Tagebuch Teil 2 (Gefrierschrank abtauen)

So lass ich mir das gefallen, schönes Wetter und voller Tatendrang. Konnte heute auch schon einiges erledigen und überlege gerade was ich noch so anpacken könnte.

Von der oft üblichen Mittagsmüdigkeit ist noch nichts zu spüren, hoffe das es auch so bleibt und ich nicht in 1 Std. mich doch wieder hinlege.

Wie es heute ist so hatte ich mir meinen Vorruhestand vorgestellt, Körperlich einigermaßen fit und dazu schönes Wetter und dann noch viele tolle Ideen was man so mit dem Tag anfangen könnte.

Wenn es nach mir gehen würde könnte es so das ganze Jahr über sein  .

Hat jemand eine gute Idee wie ich das Gefrierschrankteil meines Kühlschranks am einfachsten abtauen lassen kann. Der Kühlschrank hat nur einen Thermostat für beide Schrankteile und den gesamten Kühlschrank wollte ich nicht abtauen lassen. Wo sollte ich da mit den Lebensmitteln hin – der Kühlschrank ist relativ voll.

Montag – Tagebuch Teil 1 (Wochenbeginn und schönes Wetter)

Wie ich es schon dachte wollte der Hund gestern Nacht beim letzten Spaziergang erst nach über 30 Minuten, und das auch nur mit leichtem Nachdruck von mir, zurück nach Hause.

Und wieder ein schöner Wochenanfang, Sonne und bereits 23 Grad warm – da waren wir auch heute Morgen schon wieder eine gute 30 – 40 Minuten unterwegs.

Gestern hab ich auch endlich in der ganzen Wohnung die Heizung abgedreht, eigentlich hatte ich ja gehofft bereits im März keine Heizung mehr zu brauchen.

Nachdem jetzt endlich der Frühling da ist und die Sonne dauerhaft scheint muss ich in den nächsten Tagen die Fenster putzen. Dann sind auch gleich die Vorhänge mit waschen dran.

Aber heute ist erst mal wieder die Wohnung mit putzen dran und anschließend für die Woche Lebensmittel einkaufen.

Für heute Mittag werde ich mir wahrscheinlich eine Suppe (aus der Gemüsebrühe vom Freitag) mit einer schönen Rindswurst machen. Über die Wurst wird sich auch der Hund heute Abend freuen, auch für die Suppe ist er immer zu haben.