19.06.2017 – Montag , Tagebuch Teil 3

Bei immer wärmer werdendem Wetter war es am Vormittag zum Teil schon eine Herausforderung das geplante fertig zu machen.

Aber dennoch schaffte ich alles vorm Mittagessen, nur um dann in Probleme bei der Schreibtischarbeit zu laufen.

Wie nicht anders zu erwarten, wenn man eine Software lediglich einmal im Jahr benutzt, mussten einige Updates gemacht werden.

Leider hatte ich zum Jahresbeginn mit einem TunUp Programm dabei ein Programm deaktiviert, das nun benötigt wurde.

Normalerweise kein Problem dies dann zu reaktivieren. Dieses Mal suchte ich vergebens im entsprechenden Menüpunkt danach.

Zum Glück war es nicht komplett verschwunden, weigerte sich jedoch beharrlich in den aktiven Modus zurückzukehren.

Nach einigem Hin und Her kam mir die Idee, das entsprechende Modul von ELSTER einfach per Hand zu aktualisieren.

Inzwischen war allerdings viel Zeit verstrichen und damit auch meine Lust verschwunden, weiter an den diversen E-Bilanzen zu arbeiten.

Mit der Gewissheit das nun alles reibungslos funktioniert verschob ich somit diese Arbeiten auf Morgen.

Advertisements

6 Antworten zu “19.06.2017 – Montag , Tagebuch Teil 3

  1. Wie schön mein Schatz, dass Du das doch alles wieder hingekriegt hast.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ruhig auf morgen. 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Elster ist doch fürs Finanzamt, oder? Und Tune-Up ist ein automatisches Programm, dass deinen PC angeblich schneller macht. Davor warnen aber die Spezialisten. Es verändert alle Einstellungen und macht eigentlich deinen PC langsamer, allein dadurch, dass du es drauf hast. LG PP

    Gefällt mir

    • Stimmt, ELSTER ist das Modul um zum Beispiel die E-Bilanz zum Finanzamt aus einem Buchhaltungssystem zu übertragen.
      Wenn man ein TunUp Programm richtig einsetzt kann man schon einiges an mehr Rechnerleistung aus seinem Computer herausbekommen, zumindest nach meiner Erfahrung.
      Allerdings wird es mit einem alten Windows 7 Betriebssystem nicht so einfach den aktuellen Stand zu halten.
      Vieles wird da nicht mehr weiterentwickelt und so können Unstimmigkeiten leicht auftreten.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s