06.04.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Da hatte ich es doch tatsächlich gestern geschafft, kurz nach Mitternacht bereits im Bett zu liegen.

Auch das Einschlafen klappte ohne weitere Probleme, war ich immerhin 18 Stunden wach, mehr oder weniger.

Leider wurde der Nachtschlaf das erste Mal durch eine SMS unterbrochen, die meinen Puls und Adrenalinspiegel in die Höhe trieb.

Denn wer sollte mir um 1:47 Uhr eine Nachricht schicken, außer es war etwas Schlimmes passiert.

Aber es war eine Nachricht, dass mein Paket heute an den Absender zurückgeschickt wird, wenn ich mich nicht melde.

Allerdings erwartete ich von dieser eMail-Adresse keine Sendung.

Also ignorieren und weiterschlafen, muss sich wohl in der Telefonnummer geirrt haben.

Kaum schlief ich erneut, riss mich eine weitere SMS um 2:22 Uhr aus dem Schlaf.

Wieder irgendein Paket, welches auf Abholung wartet.

Andere Handynummer und ebenfalls andere Mailadresse.

Zum Glück war dies die letzte Störung in dieser Nacht, außer das ich 2 Stunden später meine übliche Nachtrunde drehte.

Am Morgen wurde ich dann vom Paketboten aus meinem in den Tag Dösens gerissen, jedoch kein Paket für mich, sondern für den Hausmeister.

Dieses trifft sich gut, dann kann ich diesen gleich nach meiner Balkonaußenseite fragen, die er am Samstag reinigen wollte.

Ich lasse hingegen bei knappen 3 Grad Celsius und stark bedecktem Himmel meine Arbeiten auf dem Balkon ruhen.

Dafür wird die Dunstabzugshaube gründlich gereinigt, denn diese blinkt mich seit Tagen an.

Eine Ladung Wäsche kommt ebenfalls in die Waschmaschine, dann wären noch die Umsatzsteuervoranmeldungen für das 1. Vierteljahr zu erledigen.

Dies dürfte mich bis zum Mittagessen beschäftigt halten, ansonsten finde sich bestimmt die eine oder andere weitere Kleinigkeit.

2 Antworten zu “06.04.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Ich kann Dir nur raten endlich alle Störungsmöglichkeiten wie Türklingel und Handy vorm Schlafengehen abzustellen, und wünsche Dir einen guten Wochenstart.
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Ich befürchte mein Herzblatt ❤ dann würde ich überhaupt keine Ruhe finden können.
      Denn alle meine Sinne würden die ganze Zeit voll angespannt danach Forschen, ob da eine mögliche Störungsquelle bzw. Gefahr lauert.
      Dies dürfte auch mit ein Grund sein, warum es mir so schwerfällt, vollständig abzuschalten und meine innere Ruhe zu finden.
      Ich hoffe, du hast einen schönen Wochenstart, das Wetter ist nicht so schlecht wie angekündigt, damit es doch noch eine schöne Frühlingswoche für dich wird, mein geliebtes süßes Mausebärli ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..