13.12.2016 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

Obwohl der Tag nicht so anfing wie geplant, bin ich doch nun am Abend recht zufrieden mit dem Ergebnis.

Der frische Brotteig für Freitag liegt im Kühlschrank, ein Brot für morgen ist gebacken, ich war Lebensmitteleinkaufen für diese und ebenfalls nächste Woche.

Außerdem konnte ich eine weitere Lebenserinnerung zum Lektorieren durch meine geliebte Michelle fertig schreiben.

Und dies alles vor dem verdienten knapp 45 minütigen Nachmittagsschläfchen.

Anschließend nahm ich im Keller die Maße für den Platz des Regals aus und erstellte eine kleine Planskizze. So kann ich im Januar ohne weiteres eines Kaufen und weiter daran arbeiten meine Wohnung von nicht benötigtem zu befreien.

Wobei ein Großteil davon gleich entsorgt wird oder auf die Entsorgung wartet.

Inzwischen hat es angefangen leicht zu Regnen bei um die 3 – 4 Grad Celsius, was ich erst bemerkte, beim hinaus bringen des Hausmülls.

Mit einer Tasse Cappuccino und ein bisschen Weihnachtsgebäck ging es dann vor den Laptop, dass tägliche Zitat und die Witze zur Nacht suchen.

Nun ist es jedoch bereits wieder Zeit fürs Abendessen, dass ich in aller Ruhe vorm Fernseher genießen werde.

Zum gemütlichen Ausklang des Tages geht es gemeinsam etwas später mit meiner geliebten süßen Michelle.

Advertisements

4 Antworten zu “13.12.2016 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

  1. Dann wünsche ich Dir einen geruhsamen Abend.

    Gefällt 1 Person

  2. müde bin ich geh zur ruh
    und lass michelle recht gern dazu
    ich hab keine michelle
    ich hab nur mein ronnyherrchen
    der sich samstags und sonntags auchmal ab und an ein mittagsschläfchen gönnt
    frisches brot ??
    machste hundewurst drauf ??????
    wäre toll 🙂
    zitate und witze zur nacht suchen wir nich am laptop
    nöö
    wir schreiben die selber 🙂
    mal er
    meist ich 🙂
    gruß bella 🙂
    p.s. : das wetter hier is zum heulen
    is wie im april 😦
    winter is irgendwie anders 😦 😦

    Gefällt 1 Person

    • Die Wurst die ich drauf mache mochte Wuschel sehr gerne und auch Bonnie kann nichtgenug davon bekommen. Besonderns von Zungenblutwurst oder Aalewurst 🙂

      Ich schreibe auch noch oft Herbsttag obwohl es bereits Winter sein sollte.

      VG Dieter

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s