05.04.2016 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

Erstaunt konnte ich feststellen, dass ich lediglich knappe 20 Minuten zum Amt in die Stadt benötigte und nicht wie das letzte Mal eine gute halbe Stunde.

Allerdings war ich froh 15 Minuten Zeit zu haben, zum durch Schnaufen und abkühlen, bevor ich in 5 Minuten mein Anliegen erledigt bekam.

Auf dem Rückweg ließ ich mir etwas mehr Zeit und machte noch einen kleinen Abstecher zum örtlichen Elektromarkt für neue Druckerpatronen.

Die ganze Zeit hatte sich das Wetter gut gehalten, nicht zu warm durch andauernden Sonnenschein aber auch keinen Regen.

Wieder zu Hause gönnte ich mir dann erst einmal einen Cappuccino mit Marmeladenbrot als Stärkung.

Danach war ich reif für ein Nickerchen auf dem Sofa.

Leider fing es währenddessen an zu regnen und es schaut nicht danach aus, dass es in absehbarer Zeit aufhören wolle.

Damit erledigte sich ein kleiner Abendspaziergang, außerdem hatte ich ja genug Bewegung gehabt für heute.

Bei diesem Regenwetter mit gerade noch 11 – 12 Grad gibt es heute Abend eine einfache Gemüsesuppe mit Nüdelchen und einem rohen Ei.

Die ich gemütlich vorm Fernseher genießen werde, mit Vorfreude auf einen gemeinsamen Abend mit meiner geliebten Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..