18.09.2019 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern Abend war ich so vertieft ins Zuschneiden der digitalisierten alten Normal8 Filme, dass ich ganz die Zeit vergaß.

Dadurch kam ich später als sonst ins Bett, konnte jedoch rasch einschlafen und kam am Morgen nur leicht gerädert in den Mittwoch.

In der Nacht sank zwar die Temperatur stark Richtung 10 Grad Celsius ab, aber im Moment scheint die Sonne und es wird langsam wärmer.

Heute ist hauptsächlich Hausarbeit auf meinem Tagesplan, zumindest bis zum Nachmittag.

Denn da bin ich bei Bonnies Haltern zum Kaffeetrinken eingeladen.

Damit dürfte dann der stressige Teil dieser Woche hoffentlich erledigt sein.

2 Antworten zu “18.09.2019 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Oh ja, beim schneiden von Filmen kann man die Zeit ganz schnell vergessen. Da schreibe ich aus Erfahrung. 😀

    Gefällt 1 Person

    • Und dabei waren es nur drei kleine Filmrollen, zwischen 4 und 8 Minuten Lauflänge.
      Nun habe ich diese auf Videoclip Format aufgeteilt, mit maximal 2 Minuten Laufzeit.
      Jetzt fehlt nur noch, entweder eine Musikunterlegung oder Nachvertonung

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.