Wuschel erzählt Teil 18 – mein Freund Dieter beim Hausputz

zu den vorhergehenden Teilen der Erlebnisse mit/von Wuschel:
https://dieka56welt.wordpress.com/2015/08/09/zusammenfassung-index-erzaehlungen-wuschel-19712468/

+++++++++++++++++++++++++++..

Wie immer sehr schön geschrieben von meiner geliebten Michelle aus der Sicht vom Wuschel:

So meine lieben Freunde hier im wunderschönen Hundehimmel, heute erzähle ich Euch über Dieters Wohnungsputz.

Gleich zu Anfang, als ich bei ihm sein durfte, fiel mir auf, dass einige Brösel und Flankerl am Teppich klebten, vermutlich von den Leckerlis, die er mir immer schenkte, und auch im Vorzimmer ein paar schmutzige Pfotenabdrücke von mir zu sehen waren.

Natürlich sagte ich nichts, eh klar. Hoffte aber sehr, dass er das bald mal sauber machen würde. Ihr wisst ja, welch ein Sauberkeitsfreak ich bin?

Als ich dann sah, dass Dieter zu putzen begann, zog ich mich sofort auf meinen Platz zurück, um ihm ja nicht im Weg zu stehen.

Wunderte mich nur, dass er dauernd zu mir her sah, und fragte mich, ob er wohl erwartet, dass ich ihm irgendwie zur Hand ginge?

Freute mich aber nicht, wenn ich ganz ehrlich sein darf, und so stellte ich mich einfach schlafend.

Erst als er dann zu meinem Platz kam, konnte ich mich nicht beherrschen genau zuzusehen, ob auch wirklich alles sauber wird.

Vorallem natürlich ob er auch mein Bettchen wieder genau so ordentlich hinlegte, wie ich mir das vorstellte.

Leider funktionierte das nicht immer, und so musste ich ihn solange mit ernstem Blicke strafen, bis er es in Ordnung brachte.

Meine Polster rückte ich mir dann immer selbst wieder zurecht.

Einen für mein edles Haupt, und den zweiten für meinen Bauch, damit meine kahlen Stellen gewärmt werden, die ich leider bekommen hatte.

War ich mit Dieters Arbeit zufrieden, dann demonstrierte ich ihm das, indem ich alle Beinchen von mir streckte, und er mich ausgiebigst kraulen durfte.

Dies möchte ich besonders betonen, denn nur mein Dieter durfte das, niemand sonst.

Fortsetzung folgt ……

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.