22.01.2016 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Auch wenn ich heute früh aus dem Bett kam, habe ich heute außer Brot backen und Kochen nicht viel Zustande bekommen.

Irgendwie verstrich der Tag viel zu schnell, bloß wenig von dem, was ich erledigen wollte, ist getan, aber trotzdem fühle ich mich gut und bin zufrieden mit dem Tag.

Einige interessante Gedanken gingen mir durch den Kopf, leider verschwinden sie genau so schnell, wie sie kommen.

Ich habe schon versucht sie als Stichpunkte aufzuschreiben oder als Notiz aufs Handy zu sprechen, konnte später zumeist den verlorenen Faden nicht mehr aufgreifen.

Also erfreue ich mich an den Gedanken und lasse sie von dannen ziehen wenn neue auftauchen in der Hoffnung, dass sie irgendwann zur richtigen Zeit erneut auftauchen und ich sie dann zu Papier bringen kann.

Heute war mir nach dem Nachmittagsschlaf danach etwas Bewegung an der frischen Luft zu haben und so machte ich einen kurzen Spaziergang durch den langsam dunkler werdenden Park.

Es war zwar leicht über null Grad Celsius, die Luft jedoch weder unangenehm kalt noch warm, sondern mit interessanten Düften und damit auch Erinnerungen gefüllt.

Gleich gibt es vom Gemüsereis mit Fisch vom Nachmittag, den ich gemütlich vorm Fernseher genießen werde.

2016-01-22-Abendessen - Gemnüsereis mit Fisch

Für den weiteren Abend habe ich mir heute einen Tee „Druiden Trank“, von meiner geliebten süßen Michelle, gemacht und hoffe auf einen gemeinsamen Tagesabschluss mit ihr, nach ihrem AA-Treffen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..