Schlagwort-Archive: Zeitplanung

04.06.2018 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Nun, Weiterlesen

17.04.2014 – Donnerstag — Tagebuch Teil 1

So langsam wird das Wetter ja wieder etwas ansehnlicher (wenigstens bei uns) denn beim Aufstehen kurz vor 10 Uhr waren es bereits über 14 Grad Celsius und zwischenzeitlich sogar 27 Grad Celsius (allerdings direkt in der Sonne).

 

Keine Wolken am Himmel und nur ein leichter Wind versprechen zumindest für heute einen schönen Tag und mit etwas glück ein schönes sonniges Ostern.

 

Nach Ostern muss ich mich aber unbedingt wieder etwas an geregeltere Zeiten fürs aufstehen gewöhnen denn sonst komme ich nicht mit meinen alltäglichen Arbeiten zurecht.

 

Am Vormittag zwischen 10 und 13 Uhr ist für mich die beste Zeit etwas zu tun denn meistens kann ich mich nach dem Mittagessen nicht mehr so recht aufraffen nochmal etwas Neues anzufangen.

 

Normalerweise reichen aber auch die drei Stunden am Vormittag um das wichtigste zu erledigen und nachmittags nehme ich mir dann Zeit für das was mir Spaß bereitet.

 

Mein einziges Problem ist das ich so vieles gerne machen möchte das ich mich meistens nicht so recht für eine Sache entscheiden kann und seltsamer weiße verfliegt die Zeit unheimlich schnell während ich nachdenke was ich nun machen werde.

 

Vielleicht sollte ich mir einfach eine Liste erstellen mit allem was ich so vorhabe und dann im schnelldurchlauf beim ersten was mir gefällt einfach damit anfangen ohne noch weiter lange darüber nachzudenken.

 

So habe ich schon manche Probleme bei der Arbeit früher innerhalb kürzester Zeit in den Griff bekommen und warum sollte das nicht auch im privaten bzw. in der Freizeitbewältigung funktionieren.