Schlagwort-Archive: Nachmittagsschlaf

17.06.2017 – Samstag , Tagebuch Teil 3

Nach Einkaufen und Wohnungsputz war ich doch etwas geschafft und so entschloss ich mich, früher als sonst, eine Ruhepause auf dem Sofa einzulegen. Weiterlesen

31.05.2017 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Auch wenn das Kochen heute nicht so eine große Sache war, das bisschen Gemüse putzen und klein schneiden, Nudeln kochen, Hähnchenbrustfilet braten, etc. bin ich froh, gleich für eine Weile auf dem Sofa verschwinden zu können. Weiterlesen

08.10.2016 – Samstagabend , Tagebuch Teil 2

Irgendwie verging die Zeit nach dem Mittagessen bis zum Nachmittagsschlaf wie im Flug und auch das kleine Nickerchen dauerte fast zwei Stunden. Weiterlesen

20.07.2016 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Wie eigentlich nicht anders erwartet klappte es zeitlich hervorragend mit dem Mittagessen (Sauerkraut/Nudelsalat mit Bratfisch) und ich schaffte es sogar etwas frische Melone zu holen. Weiterlesen

22.05.2016 – Sonntag , Tagebuch Teil 2

Nach dem leichten Durchhänger am Vormittag ging es nach dem Mittagessen und ein paar lieben Worten meiner herzallerliebsten Michelle, deutlich besser und so konnte ich sogar ein bisschen für die kommende Woche vorbereiten.

Weiterlesen

21.04.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

So langsam merke ich, dass ich heute einiges in Angriff genommen und auch beendet habe.

Weiterlesen

14.04.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Obwohl ich vor gerade mal knapp 2 Stunden eine große Portion Paprikageschnetzeltes gegessen habe, muss ich mich zurückhalten, nicht über das frische selbst gebackene Brot herzufallen.

Weiterlesen

08.03.2016 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

Nach einem schönen sonnigen Tag, an dem ich zwar nicht besonders viel getan hatte, ging ich, trotzdem zufrieden mit mir, zum kurzen Nachmittagsschläfchen aufs Sofa.

Weiterlesen

12.01.2016 – Dienstag – Tagebuch Teil 1

Heute habe ich kräftig verschlafen, gute 2 Stunden später als vorgesehen kam ich erst aus dem Bett und danach fühlte ich mich noch immer Müde und Träge.

Weiterlesen

29.12.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Wie doch die Zeit verfliegt, wenn man mit etwas beschäftigt ist und sich nicht selbst in Stress bringt oder bringen lässt.

Weiterlesen