Schlagwort-Archive: Krankenversicherung

08.01.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine Weiterlesen

19.09.2018 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Immer Weiterlesen

25.12.2015 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Heute kam ich, trotz einer kurzen Unterbrechung in der Nacht, gut erholt aus dem Bett, und auch wenn nicht die Sonne schien, waren es bereits 13 Grad Celsius.

Bei einem nur leicht grauen Himmel und gelegentlichen Sonnenstrahlen ging ich gleich nach dem Frühstück an etwas, dass ich schon mehrere Jahre vor mir herschob.

Weiterlesen

29.10.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Auch wenn ich heute erst nach 10 Uhr aus dem Bett kam, konnte ich bereits einiges erledigen und bin so weit recht zufrieden mit dem Tag.

Immerhin hat sich das Wetter wieder etwas gebessert und mit 15 Grad Celsius ist ein trüber Himmel, solange es nicht regnet, zu ertragen.

Nach drei Monaten habe ich endlich die offenen Fragen zum Kostenvoranschlag meines Zahnarztes geklärt. Und den neuen per e-Mail als PDF-Datei zugesandten, gleich an meine Krankenversicherung zur Genehmigung weitergereicht.

Einigen weiteren, auf meinem Schreibtisch vor sich hindämmernden und nicht wichtigen bzw. dringenden, Schreibkram ebenso in Angriff genommen bzw. erledigt.

Dazwischen noch kurz eine Waschmaschine angeworfen und die fertige Wäsche zum Auslüften aufgehängt.

Nun geht es gleich in die Küche, um mir aus den Resten von gestern ein leckeres Mittagessen zuzubereiten. Ich denke, das Ganze würde ein Überbacken mit Parmesankäse und zusätzlichen gegrillten Tomatenhälften gut vertragen.

22.04.2014 – Dienstag – Tagebuch Teil 2 (Augenarzt / Krankenversicherung)

Wieder erwarten hat es heute noch nicht geregnet und im Moment war sogar mal kurzzeitig die Sonne zu sehen bei immerhin 17 Grad Celsius.

 

Obwohl der Tag nicht so großartig anfing habe ich doch noch einiges zu Wege gebracht so habe ich mich endlich dazu durchgerungen in Erfahrung zu bringen ob ich denn unbedingt eine Überweisung für einen Augenarzt brauche.

 

Zuerst hing ich 2-mal für längere Zeit in der Warteschleife bei meiner Krankenversicherung aber ich habe nicht aufgegeben sondern zwischendurch eben mal zu Mittag gegessen.

 

Der anschließende 3. Versuch brachte dann auch auf anhieb Erfolg denn diesmal kam ich ohne Warteschleife sofort zur richtigen Sachbearbeiterin durch.

 

Eine sehr freundliche und fachlich kompetente Person die mir genau erklärte welche Art von Ärzten als sogenannte 1. Versorger nicht unter das Hausarztprinzip fallen.

 

Neben Zahnärzten (was ich schon wusste) sind es eben auch Augenärzte denn da können Hausärzte nichts Fachliches voruntersuchen bzw. behandeln.

 

Nachdem ich jedoch mit meinem bisherigen Augenarzt nicht mehr so sehr zufrieden bin habe ich nun die Auswahl zwischen zwei weiteren in meiner Nähe.

 

Gehe ich jetzt einfach danach wer als erster für mich Zeit hat oder frage ich vorher mal herum wer denn mit welchem die besten Erfahrungen gemacht hat.

 

Auf jeden Fall werde ich am Donnerstag bei einem der beiden oder auch bei beiden anrufen wegen einem kurzfristigen Termin denn bis dahin sollte ich alle die für mich relevant sind befragt haben können.

 

27.09.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 3 (Überraschungen bei der Krankenversicherung)

Heute beim Aufbereiten der Kontoauszüge des Monats ist mir etwas seltsames Aufgefallen und zwar die Abrechnung meiner Zahnarztrechnung durch meine private Krankenversicherung.

Ich habe den Abrechnungsantrag am Freitag den 13.09.2013 per Post eingereicht und der wurde bereits am Dienstag den 19.09.2013 bearbeitet.

Der Geldeingang war auf dem Konto auch bereits am Dienstag den 19.09.2013.

Bisher waren die Abrechnungen mindestens einen Monat bei der Versicherung bevor eine Bearbeitung/Zahlung erfolgte.

Nun Überleg ich war das Zufall, Absicht oder nur ein Versehen. Bei der nächsten Abrechnung erde ich mich da überraschen lassen.

Vielleicht hat ja auch endlich bei der privaten Krankenversicherung die EDV in der Abrechnungsabteilung eingezogen.