Schlagwort-Archive: Kartoffelpüree

Kartoffelpüree – sahnig und schön locker! (von Rosy)

Ich habe jahrelang den Fehler begangen und mein Püree entweder mit dem Rührgerät oder einem Pürierstab zubereitet, es hat zwar geschmeckt, aber es ist nicht wirklich locker gewesen.

Seit ich vor längerer Zeit eine Kochsendung angeschaut habe, weiß ich, dass diese Art der Zubereitung zwar einfach, dennoch nicht ideal ist.

Nun mache ich es wie folgt:

Entsprechende Anzahl vorwiegend festkochender Kartoffeln (ich habe früher auch gedacht, dass vorwiegend mehligkochende Kartoffeln besser wären, aber das stimmt eben nicht) schälen, in Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Nach der Kochzeit das gesamte Wasser abgießen, ein großes Stück Butter sowie warme Milch hinzugeben und dann mit einem Kartoffelstampfer solange stampfen und rühren, bis eine lockere Masse daraus geworden ist.

Kein Vergleich zu meiner vorherigen Methode, denn es ist schön locker und fluffig. Eine Bekannte von mir hat mir noch den Tipp gegeben, dass man gedünstete Zwiebelstückchen daruntermischen soll – schmeckt natürlich nicht zu jedem Gericht, ist aber eine herzhaftere Variante.

Etwas Muskatnuss am Schluss unter – heben – rühren – dann ist es perfekt.