Schlagwort-Archive: Haustiere

Gismo und die Heißluftballons

An einem der ersten Weiterlesen

Gismo – beim Vögel beobachten

Es muss um die Osterzeit Weiterlesen

Gismo – Marotten, Eigenarten, etc. – Teil 3

Wie nicht anders zu erwarten begleitete mich Gismo Weiterlesen

Gismo – Marotten, Eigenarten, etc. – Teil 2

Nachdem wir die Herausforderung mit der Treppe gemeinsam gemeistert hatten, folgte mir ab sofort Gismo nahezu auf Schritt und Tritt. Weiterlesen

Gismo – Marotten, Eigenarten, etc. – Teil 1

Immerhin hatte ich bereits gleich zu Beginn, noch bevor ich Gismo sah, erfahren, dass sie nur aus dem fließenden Hahn trank. Weiterlesen

Gismo – und die Probleme mit der Treppe

Überrascht das Gismo nicht neben mir die Treppe hoch lief, ging ich zu ihr zurück und überlegte kurz, sie auf dem Arm zu heben zum nach oben Tragen. Weiterlesen

06.06.2014 – Freitag – Tagebuch Teil 2

Nachdem ich die letzten Wochen einiges über die diversen Erlebnisse mit dem Wuschel geschrieben habe kamen mir immer wieder auch Erinnerungen am meinen ersten und bisher auch einzigen eigenen Hund „Freddy“ in den Sinn.

 

Zwar hatte ich immer mal wieder kurzzeitig Haustiere von Bekannten, Verwandten oder Nachbarn zur Pflege aber irgendwie habe ich es bis heute nicht übers Herz gebracht mir wieder ein eigenes Haustier nur für mich zuzulegen.

 

Entweder hatte ich keine Zeit da ich beruflich 16 Stunden und länger unterwegs war oder meine Frau bzw. Lebensgefährtin hatte selbst ein Haustier mitgebracht oder wie in den letzten Jahren war ich gesundheitlich nicht in der Lage mich ausreichend zu kümmern.

 

Wobei mir gerade beim schreiben auffällt das ich keine Beziehung hatte mit einer Frau die keine Tiere mochte bzw. selbst mindestens ein Haustier besaß.

 

Für mich immer wieder interessant was so alles an Erinnerungen, Empfindung,  Gedanken, Ideen auftauchen beim schreiben über ganz andere Themen.

 

In nächster Zeit werde ich von Freddy und auch den anderen Haustiere (Hunde, Katzen, Vögel, Kaninchen) die eine oder andere schöne Geschichte zu Papier bringen und hier veröffentlichen.

 

Natürlich werde ich dabei nicht meinen Wuschel vergessen sondern auch weiterhin über ihn und unsere Erlebnisse schreiben.