Schlagwort-Archive: Fitness

22.06.2020 – Montag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Bereits Weiterlesen

08.04.2019 – Montagabend , Tagebuch Teil 3

Am Nachmittag Weiterlesen

01.04.2019 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Der Ausflug Weiterlesen

09.04.2016 – Samstagabend , Tagebuch Teil 2

Auch wenn ich heute nicht viel gemacht habe und das Wetter zu wünschen übrig lässt, so fühle ich mich doch gut über den Ruhetag.

Weiterlesen

03.02.2016 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Ein langer tiefer Nachmittagsschlaf hat mir die nötige Ruhe wiedergegeben, um den restlichen Tag entspannt verbringen zu können.

Weiterlesen

09.12.2015 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

Nach einer ruhigen Nacht, die bloß einmal kurz gegen 6 Uhr gestört wurde, kam ich einigermaßen gut aus dem Bett.

Lediglich das nasskalte Wetter steckte mir irgendwie in den Knochen.

Beim Öffnen der Rollos bemerkte ich, dass es heute weniger neblig ist mit bereits 7 Grad Celsius, was auf einen schöneren Tag als gestern hoffen ließ.

In der Zwischenzeit ist auch die Sonne hervorgekommen und die Temperatur auf 9 Grad Celsius angestiegen, was für die Jahreszeit nicht schlecht ist.

Da ich heute weder Kochen noch Brotbacken musste, konnte ich in aller Ruhe das Wohnzimmer auf Vordermann bringen (Staubsaugen, Staubwischen, aufräumen, gut durchlüften, den Tisch zum Mittagessen schön eindecken, etc.).

Während ich auf meine Mutter mit dem Mittagessen warte, Sauerkraut mit Rippchen und Kartoffelpüree, habe ich Zeit in aller Ruhe vorm Laptop zu entspannen.

Ich muss beim Essen lediglich etwas aufpassen. Denn seit meine Mutter 1-mal in der Woche kocht, habe ich über 1 kg zugelegt und nähere mich gefährlich der 100 kg.

Mit dem höheren Gewicht hat sich leider ebenfalls mein Blutdruck ungünstig noch oben verändert.

Wie es meinem Blutzucker dabei ergeht möchte ich erst gar nicht so genau wissen.

Also ist für die nächste Zeit mehr Bewegung, neben den gemütlichen Abendspaziergängen ohne Bonnie, und weniger Essen angesagt.

19.09.2014 – Freitagabend , Tagebuch Teil 3

So langsam merke ich, wie mich der heutige Tag angestrengt hat, denn nicht nur, dass ich müde bin, auch meine Muskeln zeigen mir, dass sie heute mehr als sonst benutzt wurden.

 

Die paar Schritte den kleinen Abhang hoch am Seil zeigen deutliche Nachwirkungen an meiner Brustmuskulatur, denn immerhin sind 95 kg auch für ein paar Schritte eine ganz schöne Belastung.

 

Für mich ein deutliches Zeichen endlich wieder mehr an meiner körperlichen Fitness zu arbeiten, denn leider habe ich auch die letzte Zeit das geplante tägliche längere Spazierengehen (auch ohne Bonnie) fast vollständig eingestellt.

 

Zweimal täglich 5 – 10 Minuten leichte Aufwärmgymnastik dürfte für den Anfang ganz gut tun und auch leicht in den täglichen Ablauf einarbeiten lassen.