Schlagwort-Archive: eBay

16.08.2014 – Samstag , seltsames bei der Post

Obwohl ich dachte, dass mich bei der Post nichts mehr überraschen kann, schaffen diese es doch immer wieder.

 

Vor kurzem habe ich mal wieder etwas bei eBay ersteigert und mich noch gewundert, dass es so lange dauert, bis es ankommt.

 

Zwei andere kurz zuvor ersteigerte Dinge waren bereits angekommen.

 

Als ich plötzlich eine E-Mail vom Verkäufer bekam, in der er nachfragte, ob meine Adresse richtig sei.

 

Das Päckchen sei zurückgekommen mit dem Vermerk, dass an der Adresse niemand mit dem Namen zu ermitteln wäre.

 

Nach beiderseitiger Überprüfung meiner Adresse stellten wir fest, dass keiner von uns einen Fehler gemacht, sondern aus irgendeinem Grund die Post mich nicht gefunden hatte.

 

Zuerst wollte der Verkäufer nun nicht noch mal Porto ausgeben, um mir die bereits bezahlte Ware zuzusenden. Aber dann hat er entweder beim Postamt interveniert oder doch das 2. Mal Porto bezahlt, denn gestern war das Päckchen plötzlich bei mir.

 

Der Verkäufer hatte einen neuen Adressaufkleber, über den alten geklebt, so dass ich sehen konnte, dass auch beim ersten Zustellversuch die Adresse korrekt war.

 

Der einzige Unterschied war das beim ersten Mal der Ort nicht ganz so gut lesbar war aber die Postleitzahl sehr gut.

 

Bisher war ich der Meinung das die Post zuerst nach dieser eindeutigen Postleitzahl geht aber scheinbar hatte da jemand geschlafen und den Ort nicht gefunden.

 

17.06.2014 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

Nachdem ich ja heute einiges an Überraschungen hatte mit Elster und den Steuerformularen hatte ich nachmittags doch noch etwas Positives zu vermerken.

 

Am Sonntag hatte ich ja einen Ersatzprojektor für meine Super-8-File bei eBay ersteigert und bereits heute kam eine Nachricht das morgen das packet mit DHL kommt.

 

Eigentlich hätte ich damit gerechnet das frühestens am Mittwoch der Verkäufer meine Überweisung auf seinem Bankkonto hat und danach das Packet versendet.

 

Entweder hat er es bereits vorab am Montag losgesendet oder es war bereits am diesem Tag mein Geld auf seinem Konto.

 

Technisch zwar möglich aber da es unterschiedliche Banken sind die nicht zu einem Konzern gehören wäre es eine schöne Überraschung das es nicht mehr üblich ist mindestens 3 Tage warten zu müssen.

 

Nun muss nur noch morgen der Projektor funktionieren damit meine Woche doch noch einigermaßen gut aussieht.

 

Wenn dann auch noch Bonnie am Donnerstag für einige Zeit bei mir sein kann/wird ist es eine schöne Woche für mich.

 

10.10.2013 – Donnerstagnacht – Tagebuch Teil 4 (kalt… brrr)

Als wir vor gut einer Stunde unseren Spätspaziergang machten war die Außentemperatur bereits nur noch knapp 8 Grad und ich schätze das es noch kälter wird die Nacht über.

In einigen höher gelegenen Gebiete (Harz, Odenwald, …) soll es sogar schon Schnee geben oder aber spätestens in den Nächsten Tagen.

Dem Wuschel war es so kalt das er nur schnell ein kleines Geschäft machte und dann ohne Umweg zurück ins Haus wollte.

Als ich nicht schnell genug den Haustürschlüssel aus meiner Tasche hatte stupste er sogar mit der Nase gegen die Glasscheibe und ich musste ihn erst zurückrufen bevor ich die Türe öffnen konnte.

Kaum war ein kleiner Spalt offen zwängte er sich auch schon durch um sich im warmen Hausflur erst einmal kräftig zu schütteln.

Ich hoffe das ich spätestens am Wochenende endlich dazu komme einen Regen-/Winter- Mantel für den Wuschel zu kaufen bzw. in eBay zu ersteigern. Einige habe ich schon ausgesucht und im Marker geparkt.

So langsam habe ich mich jetzt auch wieder aufgewärmt und kann auch daran denken ins Bett zu gehen zum Schlafen.

Der Wuschel hat auch bereits seine Betthupferl gefressen und den Weg in Morpheus Arme gefunden.

09.09.2013 – Montag – Tagebuch Teil 2 (positive Stimulanz durch eBay Erfolg)

Heute habe ich es das erste Mal seit Monaten wieder geschaft bei eBay etwas zu ersteigern und zwar eine schöne Jeanshose für den Winter in Grün.

Aber ehrlich gesagt habe ich die letzte Zeit (so etwas 2 – 3 Monate) auch nicht so intensiv auf eBay nach etwas gesucht bzw. überhaupt nicht dort vorbei geschaut obwohl ich einiges auf meiner Einkaufsliste stehen habe das man auch gut über eBay als Schnäppchen versuchen könnte zu bekommen.

Gerade eben kurz vor dem Ende des Versteigerungstermins bei eBay war ich etwas müde, abgeschlagen und wusste auch nicht so recht was und ob ich etwas heute Mittag essen sollte. Auch zu sonst irgendetwas anderes zu tun hatte ich keine Lust, noch nicht mal zum Hinlegen konnte ich mich aufraffen.

Das Einzige was ich noch machte war eben einen Preisvorschlag einzugeben bevor die Versteigerung wieder ohne mein Zutun ausläuft. Danach saß ich mit geschlossenen Augen im Schreibtischstuhl und war kurz davor einzunicken. Nur durch Zufall sah ich gerade auf den Bildschirm als die Anzeige kam „Restlaufzeit: 0 Sekunden“ und ich feststellen konnte ich hab gewonnen.

Kaum hatte ich jedoch das Positive Erlebnis das ich die Hose ersteigern konnte und schon war ich wach, fit und werde mir jetzt gleich auch ein halbes Hähnchen zum Mittagessen holen.

Manchmal bin ich doch sehr verwundert wie die Psyche und der physische Zustand reagieren auf kleinste Einflüsse von außen.

Montag – Tagebuch Teil 1 (schönes Wetter, viel zu Heiss und ein cooler Hund)

Es wird und wird nicht kühler und von frischer Luft kann man hier im Moment auch nur träumen.

Wenn sogar bereits eine Wetterwarnung kommt das ältere und kranke Leute nur das notwendigste tun sollten und keine größeren Anstrengungen unternehmen dann ist es wirklich genug mit dem schönen Wetter.

Seltsamer weise macht dem Hund das Wetter nicht so viel aus, denn wir waren heute bereits über 30 Minuten im Park spazieren. Der Hund ließ sich zwar anschließend das Futter auf seinem Liegekissen auf dem Balkon direkt vor die Nase stellen und ohne aufzustehen nur die Schnauze im Futternapf putzte er alles weg.

Trotz der Hitze hat er sogar anschließend noch seinen kompletten Kauknochen weggenagt. Das ich ihm sein Wassernapf nicht auch noch vor die Nase stellen musste war schon eines Wunder. Vielleicht sollte ich dem Hund noch eine Hängematte mit Sonnenschirm kaufen B) .

cool bleiben - klein

Ich sitze nun hier und warte bereits den ganzen Vormittag auf das Auto von DHL wegen meinem ersteigerten Gürtel von eBay. Aber bisher noch nichts zu sehen von dem sonst so zwischen 9 und 10 Uhr kommenden Postauto.

Ob der wohl auch wegen der Hitze entweder bereits früher unterwegs war oder erst am späten Nachmittag wenn es etwas abkühlt vorbeikommt?

Sicherlich steht er gleich vor der Türe wenn ich mich nachher etwas hinlege oder kurz aus dem Haus gehe um mir etwas zum Mittagessen zu kaufen.

Donnerstag – Tagebuch Teil 2

So, nachdem ich mich für gut 1 – 2 Stunden nochmal hingelegt hatte vor dem Mittagessen geht es mir jetzt richtig gut.

Ob es daran liegt das jetzt auch die Sonne immer öfter, wenn auch nur kurz, vorbeischaut oder nur das ich etwas ausgeruhter bin. Denn die letzten Nächte waren nicht gerade so dass ich wirklich ausgeruht morgens aufgewacht wäre.

Es ist zwar noch immer recht schwül, so um die 28 Grad im Wohnzimmer, aber irgendwie noch für mich im Moment leichter zu ertragen.

Mir gehen im Moment mal wieder so viel Dinge durch den Kopf was ich alles machen könnte/sollte/müsste das ich gar nicht so recht weiß wo ich anfangen soll.

Aber vielleicht sollte ich es mit dieser Methode mal versuchen (weiß zwar im Moment nicht von wem die ist… hört sich aber gut an)… „Wenn mich mal die Arbeitswut packt dann setzte ich mich ruhig in eine Ecke und warte bis de Anfall vorbei ist“.

null

Gestern habe ich Glück gehabt und beim ersten Anlauf einen Gürtel ersteigern können bei eBay und heute beim Bezahlen musste ich feststellen das vom gleichen Anbieter der gleiche Gürtel für 50 Cent teurer im Direktverkauf ist. Da hatte ich mit meinem Gebot nochmal Glück das ich unwissend mein Maximalgebot so gewählt hatte. Es hätte mich sehr geärgert wenn ich mehr geboten hätte ohne vorher (was ich sonst immer mache) nach den Preisen zu sehen.

Aber trotzdem ist er immer noch gut 30% günstiger als in einem örtlichen Geschäft, das ist so meine Maximalgrenze die ich mir bei eBay immer setze. Ich versuche zwar immer so günstig wie möglich etwas zu ersteigern, da ich es nicht vorher sehen bzw. anprobieren kann muss ich ja auch mit einplanen mich mal zu vergreifen, aber meist kenne ich den normalen Ladenpreis und gehe da bis maximal 60/70 %.

Leider gibt es etliche die höher mit ihren Geboten gehen als es im normalen Geschäft kostet oder wie in diesem Fall vom gleichen Verkäufer als Sofortkauf angeboten wird.

Das zeigt mir aber auch das ich nichts kaufen bzw. ersteigern sollte wenn ich nicht voll da bin sondern wie die letzten Tage wegen der Hitze/Schwüle etwas durchhänge.