24.11.2022 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 3

Fast hätte ich jetzt meinen Abendeintrag verpasst.

Es hat einige Zeit gedauert, aber irgendwann am späten Nachmittag spürte, wie sich die ganze Anspannung löste.

Auch wenn man genau weis „Ärger und Wut schadet am meisten einem selbst“ braucht es manchmal länger, bis es ins Bewusstsein dringt.

Zu schnell greift da das sogenannte Reptiliengehirn, welches entweder den Körper zur Flucht oder Angriff bereitmacht.

Und leider gehöre ich nicht zu denen, die rasch bereit sind zu flüchten, also schüttet die chemische Werkstatt körpereigene Hormone zur Kampfbereitschaft aus.

Mein Schwimm- und Tauchausbilder bei der Marine, ein ehemaliger Kampfschwimmer, hatte da ein gutes Mittel dagegen.

Raus aus dem Wasser und 10 – 30 Liegestütz auf den Fingerspitzen, mit voller Tauchausrüstung auf dem Rücken.

Oder wie es der Master at Arms bei meinem USA-Aufenthalt einmal machte, alleine die Dumpingarea (Müllplatz) aufräumen und besenrein hinterlassen.

Darüber jedoch später in meinen entsprechenden Lebenserinnerungen mehr.

Denn nun kommt die Abendessenszeit immer näher und ich muss mich noch für etwas Leckeres entscheiden.

Werbung

Eine Antwort zu “24.11.2022 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Kann ich gut nachvollziehen, weil ich auch schnell emotional hochkoche ..

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..