11.09.2022 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

So einen bescheidenen Abend und Nacht hatte ich schon lange nicht mehr.

Natürlich musste es da auch ausgerechnet stark regnen, sodass ich unmöglich für ein paar Runden an die frische Luft gehen konnte.

Als Ausgleich kräftig auf dem Balkon durchatmen, brachte leider keine große Erleichterung.

Gefühlsmäßig bin ich erst richtig eingeschlafen, nachdem ich um 6 Uhr das zweite Mal einem dringenden Bedürfnis nachgegangen war.

Aber immerhin dann für circa 3 Stunden und einer Stunde langsam in den Sonntag dösen.

Wenigstens quälen mich momentan keine Kopfschmerzen, obwohl mein Kopf sich wie mit Watte ausgefüllt anfühlt.

Das Wetter hat sich deutlich gebessert, die Sonne scheint und es sind um die 20 Grad Celsius.

Mal schauen, wie es nach dem Frühstück mit einem kleinen Wellnesstag aus langem heißen Duschen, Bart stutzen, Eincremen, Fußpflege, ausschaut.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..