30.06.2022 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die Nacht war leicht durchwachsen, mit mehrfachen Unterbrechungen und fast unerträglichen schwüle in den Morgenstunden.

Also kein Wunder, dass ich mit Verspätung und leichten Kopfschmerzen aus dem Bett kam.

Es sind bereits 29 Grad Celsius und die Sonne strahlt in voller Pracht vom wolkenlosen blauen Himmel.

Mal schauen, was ich mit diesem Donnerstag so anstelle.

Bisher habe ich keine rechte Idee, außer Wäsche waschen.

Da fängt jedoch schon die Frage an, Bettwäsche, Feinwäsche oder Küchenhandtücher?

Gestern waren die Badehandtücher an der Reihe, die heute noch zusammengelegt und weggeräumt werden müssen.

Den Tiefkühlschrank und das Gefrierfach des Kühlschranks könnte ich so aufräumen, dass in 10 Tagen, wenn meine Schwester mit Nachschub kommt, entsprechen freier Platz ist.

Jetzt ist das erste halbe Jahr 2022 herum und ich sollte mal nachschauen, ob ich in den vergangenen sechs Monaten eigentlich die Ablage abheftete.

Im Moment bin ich mir unsicher, wann ich dies das letzte Mal tat.

Bei solchen Dingen spielt mein früher perfekt funktionierendes Gedächtnis leider oft nicht mehr wirklich mit.

Werbung

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..