14.05.2022 – Samstag , Tagebuch Teil 3

Der Vormittag war soweit in Ordnung, ist jedoch zu rasch vorbeigegangen.

Ich kam vorm Weckerklingeln, ohne Beschwerden, aus dem Bett.

Die Sonne scheint vom wolkenlosen blauen Himmel und es sind angenehme 24 Grad Celsius.

Der Wohnungsputz ging flott von der Hand, wobei mir beim gemütlichen Dampfreinigen ein paar neue Ideen für Gedankensplitterbeiträge kamen.

Anschließend, nach einer kurzen Ruhepause, machte ich mich auf den Weg zum Park, um eine kleine Runde dort zu drehen.

Dort fielen mir zwei Männer auf, wo es so aussah, als wolle einer dem anderen weglaufen und dieser fortwährend auf ihn einredete.

Scheinbar bemerkte dies der Sprechende nicht oder ignorierte es, dass es den Zuhörenden nicht besonders interessierte, was er da von sich gab.

Ich beobachte gerne, egal ob Menschen, Tiere oder Natur, wobei ich versuche, mich in die jeweilige Situation hineinzufühlen.

Meistens ein wunderbares Erlebnis, aber leider auch gelegentlich psychisch belastend.

Ob ich mit meinen Schlussfolgerungen jemals richtig lag, entzieht sich meines Wissens, zumindest bei mir fremden Personen.

Mal schauen, wozu ich nach dem Mittagessen noch weiter Lust und Laune habe.

Oder verziehe ich mich zu einer kleinen Ruhepause aufs Sofa?

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s