29.04.2022 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Mit einer guten Stunde Verspätung startete ich in den heutigen Freitag.

Die Nacht war ruhig, zumindest kann ich mich nicht an irgendwelche Störungen erinnern, aber irgendein Gedanke hielt mich weit übers Weckerklingeln gefangen.

Mein Gehirn wollte unbedingt eine Lösung finden und ließ es einfach nicht zu, dass mein Körper aus einem Halbwachtraum auftauchte.

Erst das widerliche Bohrgeräusch eines Handwerks konnte diesen Zustand beenden.

Und wieder beginne ich einen Tag damit meine Gedanken zu sortieren für einen für mich interessanten Beitrag im Bereich Gedankensplitter.

Leider hat heute das Wetter etwas nachgelassen und der Wetterdienst könnte recht behalten mit seiner Voraussage, dass es die kommenden Tage Regen geben wird.

Dazu würden dann auch die Schmerzen in meinen Knien und dem rechten Handgelenk passen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s