21.03.2022 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich kam leider etwas später als vorgesehen ins Bett, konnte dann jedoch recht leicht einschlafen.

Gut ausgeruht startete ich mit leichter Verspätung in einen sonnigen Frühlingstag.

Schaue ich allerdings mein durchwühltes Bettlaken an, frage ich mich, was ich in dieser Nacht wohl wieder so erlebt habe.

An wilde, albtraumhafte Träume kann ich mich jedenfalls nicht erinnern.

Aber das braucht nichts heißen, denn wie mir meine Mutter erzählte, hatte ich eine Phase als Kind, da wanderte ich nächtlich als Schlafwandler durch die Wohnung.

Eine neue Woche beginnt und der März ist gleichfalls fast vorbei, daher wird es Zeit, langsam aus dem Winterschlaf zu erwachen.

Doch dies in aller Ruhe und nicht den Körper überfordern dabei.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..