Meine 1. Operation – Wartezeit Teil 3 (Auslasstest II)

Nun waren fast 5 Wochen vergangen, seit ich den Katheter trage und heute soll erneut getestet werden, ob ich ohne auskomme.

Ich hoffte sehr, dass diesmal alles klappt, denn irgendwie schreckt mich der Gedanke an eine Operation, auch wenn sie ohne großen Einschnitt, sondern per Laser über die Harnröhre, erfolgen soll.

Hörte sich einfach und unkompliziert von den Ärzten an, aber immerhin wird es meine erste Vollnarkose in den vergangenen 60 Jahren sein.

Es war ein früher Termin, da noch Blutabnahme und Blasenspiegelung vorgesehen sind.

Alles verlief problemlos, lediglich mit dem selbstständig Urin lassen, wollte es noch immer nicht klappen.

Innerlich stellte ich mich bereits darauf ein, die nächste Zeit in diesem Zustand verbringen zu müssen.

Mein Urologe, selbst Belegarzt an dem Krankenhaus, meinte, es wäre aktuell schwer, einen Termin zu bekommen.

Aber er würde sich darum kümmern, alles nötig dort zu veranlassen.

Wobei er meinte, ich sollte mich auf mindestens drei Monate Wartezeit einstellen.

Ich würde zur Terminabstimmung von der Terminambulanz angerufen werden, die mir dann den weiteren Ablauf erklären würden.

Auf das folgende Durcheinander der nächsten 4 Monate war ich jedoch nicht vorbereitet, auch wenn es etwas beruhigend war, nicht als Notfallpatient eingeschätzt zu werden.

Weitere Erinnerungen – Krankheiten:
Inhaltsverzeichnis – Krankheiten

2 Antworten zu “Meine 1. Operation – Wartezeit Teil 3 (Auslasstest II)

  1. Hallo Dieter,
    das Problem mit einem Dauerkatheder kenne ich. Ich durfte nach einer missglückten Prostataoperation sogar längere Zeit einen Blasenkatheder, also einen Katheder der über die Bauchdecke in die Blase geht, tragen. Nach dem Entfernen war ich ein halbes Jahr inkontinent. Glücklicherweise bekam ich das durch intensives Beckenmuskeltraining wieder in den Griff. Sachen, die man nicht braucht …

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..