06.03.2022 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern kam ich schon kurz vor 1 Uhr ins Bett und muss fast unverzüglich eingeschlafen sein.

So genau kann ich es meistens nicht bestimmen, denn entweder bin ich so müde und entspannt, dass mir gleich die Augen zufallen, für einen ersten ruhigen Schlaf.

Aber manchmal gehen mir so viele Gedanken durch den Kopf, dass ich Mühe habe, diese unter Kontrolle zu bringen, bis früher oder später von einem zum anderen Moment der Strom weg ist.

Welche Art der Nachtruhe erholsamer ist, kann ich nicht beantworten und spielt eigentlich auch keine Rolle, da ich dies leider nicht beeinflussen kann.

Heute hat sich bisher die Sonne noch nicht gezeigt und es sind gerade mal knappe zwei Grad Celsius.

Also kein Wunder, dass ich um 7 Uhr keine Lust hatte, in den Sonntag zu starten.

Aber irgendwann trieb mich der stärker werdende Hunger doch aus dem warmen, gemütlichen Nachtlager.

Nun habe ich mir bereits Sonntagsbrötchen aufgebacken, eine große Tasse Kaffee gemacht, eine Kanne Pfefferminztee für den Tagesbedarf.

Während ich jetzt in aller Ruhe frühstücke, kann ich endlich meinen Gedankenwust sortieren und dem, was mir dieser Tag zu bieten hat, entgegensehen.

2 Antworten zu “06.03.2022 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Seit ich in Rente bin, gehe ich auch ungefähr um diese Uhrzeit zu Bett. Nach ungefähr 15 Minuten Bettlektüre kann ich immer recht gut einschlafen. Schönen Sonntag!

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..