Meine 1. Operation (diverse Untersuchungen) – Dienstag

Nach einer einigermaßen erholsamen Nacht genoss ich zum ersten Mal seit Längerem das Frühstück, mit einer zweiten Tasse Kaffee.

Ich sollte ja viel trinken, wegen der Medikamente und dem Katheter.

Für heute stand auf dem Untersuchungsplan ein MRT der Blase und Prostata.

Außerdem sollte eine weitere Sonografie erfolgen, wobei ich mich fragte, was sie gestern noch nicht von meinen Organen mit Ultraschall betrachtet haben könnten.

Die erste Untersuchung erfolgte vom Mittagessen und verlief ohne weitere Probleme.

Aber leider hatte der Arzt am Nachmittag bei der Ultraschalluntersuchung die Idee, er hätte Krebs in der Prostata und möglicherweise Blase entdeckt.

Er eröffnete mir, auf meine Rückfrage, dass da wohl eine Komplettentfernung beider Organe fällig wäre, mit Aufbau einer künstlichen Blase.

So richtig realisierte ich erst, was er mir da mitgeteilt hatte, als ich wieder auf meinem Zimmer lag.

Von einem Moment zum anderen sackte mein Blutdruck ab, sodass ich kurz vor einem Kreislaufkollaps stand.

Zum Glück reagierte mein Zimmernachbar sofort und rief eine der Krankenschwestern zur Hilfe.

Mit Beine Hochlagern, Infusion und Atemkontrolle, unterstützt von der Schwester, ging dies rasch vorbei.

Bis zum Abendessen hatte ich mich halbwegs von dem Schock erholt und konnte mit meinem Neffen per Handy Kontakt aufnehmen, dass der Besuchstermin am Mittwoch auf jeden Fall bestehen bleibt.

Ob er mich dann gleich mitnehmen kann oder eventuell erst am nächsten Tag, würde sich bei den nun weitere angesetzten Terminen entschieden werden.

Insgesamt war die der anstrengendste Tag meiner Untersuchungswoche im Krankenhaus.

Für den Nachtschlaf bat ich gegen 1 Uhr die Nachtschwester, mir ein leichtes Schlafmittel zu bringen.

Dies wirkte rasch, sodass ich bis zum Wecken fast durchschlafen konnte.

Weitere Erinnerungen – Krankheiten:
Inhaltsverzeichnis – Krankheiten

4 Antworten zu “Meine 1. Operation (diverse Untersuchungen) – Dienstag

  1. Hast viel mitgemacht Dieter. Alles Liebe und Segen.

    Gefällt 1 Person

    • Danke Monika, aber es hört sich schlimmer an, als es war bzw. andere getroffen hat.
      Ich wünsche dir einen geruhsamen und gesegneten Abend.
      Viele Grüße
      Dieter

      Like

  2. Puh, … was für ein Schreck! Nur gut, dass dein Zimmernachbar so schnell und richtig reagiert hat. Hoffentlich kannst du auch heute Nacht gut und erholsam schlafen, lieber Dieter.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das stimmt, aber auf der ganzen Station lagen überwiegend ältere Menschen und mein Zimmernachbar hatte das mit der Prostata selbst schon hinter sich vor Längerem.
      Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend und erholsame Nacht.
      Viele Grüße
      Dieter

      Like

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..