22.01.2022 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Ein weiterer verschlafener Vormittag, kalt und grau.

Die Nacht war eigentlich soweit in Ordnung, mit den üblichen kurzen Wachphasen alle zwei Stunden, wenn ich mich auf die andere Seite drehte.

Dies wird sich jedoch wohl auch wieder geben, wenn ich dabei nicht auf meinen Katheter aufpassen muss.

Ich war kurz vor 8 Uhr das letzte Mal wach und wollte nur noch ein bisschen meine Muskeln ausstrecken.

In den nächsten 120 Minuten kämpfte ich zwischen Aufstehen und Hungergefühl, in einer mir unbekannten Region.

Während ich versuche, die letzten Eindrücke dieses Halbwachtraumes abzuschütteln, gemütlich frühstücke, überlege ich, was könnte ich in der Zeit bis zum Mittagessen machen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..