17.01.2022 – Montagabend , Tagebuch Teil 3

Am Nachmittag schaute sogar die Sonne für kurze Zeit vorbei und immerhin haben wir noch immer 5 Grad Celsius Außentemperatur.

Insgesamt bin ich mit dem Wochenstart zufrieden, auch wenn mich mein Körper am Spätnachmittag ausbremste.

Frei nach dem Zitat „der Geist ist willig, aber das Fleisch schwach bzw. müde“.

Und so gönnte ich mir eine längere Mittagsruhe auf dem Sofa.

Dass mein Gehirn ebenfalls weniger aktiv war, merkte ich daran, dass eine Dunkelheit vor meinen geschlossenen Augen herrschte.

Auch meine Neuronen wollten ausruhen, sodass ich ohne Probleme in eine Mischung zwischen Meditation und Halbschlaf fiel.

Irgendwann klingelte zwar ein Prospektverteiler an meiner Haustüre, was mich nur für Sekunden aus diesem Zustand herausreißen konnte.

Nun bin ich wieder halbwegs erfrischt und wach, bereit fürs Abendessen, mit anschließendem gemütlichen Abend.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s