10.01.2022 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Wie jeden Tag in den vergangenen Wochen geht mein erster Blick am Morgen und der letzte am Abend aus dem Fenster auf der Suche nach Schnee.

Mit diesem Gedankengang ging ich schlafen und erlebte eine etwas unruhige dreigeteilte Nacht.

Zuerst schlief ich recht rasch ein, ohne dass ich mich an einen Traum erinnern könnte.

Anschließend war ich in einer Straßenbahn unterwegs nach Hause, obwohl noch nie eine solche in meiner Heimatstadt gefahren ist.

Also kein Wunder, dass ich nie dort ankam, jedoch beim darüber Nachdenken einschlief und dadurch immer den Umsteigepunkt für den Bus verpasste.

Aber irgendwann schaffte ich es doch, nur um dann in einem scheinbar nie endenden Kreislauf zu versuchen aufzustehen und endlich meinen Magen zufriedenzustellen, mit einem leckeren Frühstück.

Etwas verspätet und leicht zerschlagen kam ich in einen sonnigen, 2 Grad Celsius kalten Wintertag.

Die zweite Woche des neuen Jahres 2022 hat so begonnen, wie das alte Jahr zu Ende ging.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..