28.12.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Fast könnte man meinen, es würde Frühling werden.

Immerhin 9 Grad Celsius hatte es heute beim Aufstehen und der nächtliche Dauerregen hält die Wiese schön saftig grün.

Lediglich die kahlen Bäume passen da irgendwie nicht so richtig ins Bild.

So ähnlich erging es mir in der vergangenen Nacht, denn bereits nach knappen zwei Stunden erwachte ich und hätte gut ausgeruht in den neuen Tag starten können.

Während ich darüber nachdachte, was ich mit diesem frühen Dienstag beginnen könnte, schlummerte ich erneut ein, bis mich um 8 Uhr mein Wecker aus dem Schlaf riss.

Das Plätschern des Regens war jedoch so einlullend, das es mich für weitere 90 Minuten ins Traumland verschlug.

Aber was soll es, das Jahresende rückt näher und ich habe die Ruhe verdient.

2 Antworten zu “28.12.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hallo Dieter,
    lt. meiner Hausärztin soll man sich um diese Jahreszeit auch schonen. Die Dunkelheit ist für unseren Körper sehr belastend 😴🥱
    Ich wünsche dir einen entspannten Tag 🌈
    Liebe Grüße 😘
    Trude 😎

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..