25.12.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Gestern war ein recht warmer Wintertag und als ich ins Bett ging, nach Mitternacht, waren es noch immer 8 Grad Celsius.

Die Nacht war etwas unruhig, was allerdings diesmal nicht an wilden Träumen oder Gedanken lag.

Zuerst schlief ich ein, als ich nur eine kurze Zeit noch mein Venenkissen genießen wollte.

Leider kann ich damit nicht durchschlafen, denn sobald ich mich auf die Seite drehe, stört es doch sehr.

Diese 1 Stunde Entspannung tat mir äußerst gut, sodass ich, nachdem ich es aus dem Bett gekickt hatte, sofort erneut einschlief.

Wobei mein letzter Gedanke sich damit befasste, ob es angefangen hatte zu regnen oder schneien.

So gegen 4 Uhr riss mich ein kurzes Klingeln an meiner Wohnungstüre aus einem leichten Traum.

Zum Aufstehen und nachsehen war ich zu faul bzw. träge, horchte jedoch einige Zeit, ob ich einen Türsummer oder die Haustüre hören würde.

Aber es rührte sich nichts Weiteres und so dämmerte ich erneut rasch weg.

Ordentlich ausgeruht kam ich so mit leichter Verspätung in den 1. Weihnachtsfeiertag.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..