18.12.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich bin früh schlafen gegangen, aber irgendwie wollte bis gegen drei Uhr nicht wirklich der Nachtschlaf mich in seine Arme nehmen.

Dafür kämpfte ich am Morgen erneut fast zwei Stunden darum aus Morpheus Armen zu entkommen.

Was sollte ich auch an so einem kalten, trüben Tag sonst machen, als meinem Körper die Ruhe geben, welche er scheinbar im Moment benötigt.

2 Antworten zu “18.12.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hallo Dieter,
    um diese Jahreszeit benötigt unser Körper tatsächlich viel mehr Ruhe als normalerweise. Uns fehlt einfach das Tageslicht und die nasskalte Witterung ist auch nicht gerade gesundheitsfördernd.
    Ich wünsche dir einen angenehmen Samstag.
    Liebe Grüße
    Trude

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..