22.11.2021 – Montag , Tagebuch Teil 2

Bereits am Vormittag hat sich die Sonne an einem fast wolkenlosen Himmel gezeigt.

Auch wenn eigentlich nach drei Monaten dieser Katheterwechsel reine Routine ist, macht sich bei mir eine gewisse innere Unruhe bemerkbar.

Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich, außer aufs Taxi warten, bis zum Arzttermin nichts großartig machen kann.

Ich denke, sobald ich im Wartezimmer bin, wird sich alles beruhigen und ich kann entspannt abwarten, bis ich an der Reihe bin.

Ähnlich wird es mir wohl ebenfalls am 09.12. und 16.12. ergehen, wobei mein Hauptstresspunkt die Zeit ist.

Bin ich erste am Terminort, kann ich meistens in aller Ruhe das weitere auf mich zukommen lassen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s