18.11.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ein schöner gemeinsamer Tagesabschluss, zusammen mit meiner geliebten süßen Babsie, eine lange ruhige Nacht und dennoch schaffte ich es nicht früh in den neuen Tag zu starten.

Erst kurz vor 10 Uhr trieb mich der Hunger aus den warmen, gemütlichen Federn.

Heute scheint es zumindest wettermäßig schöner zu werden.

Der Himmel zeigt sich ohne dunkle Wolken und auch von Nebel ist nichts zu sehen.

Und eben beim Zubereiten meines Frühstücks meine ich ganz kurz die Sonne gesehen zu haben.

Wobei die feuchten Gehwege und Wasserpfützen am Müllplatz zeigen, dass es noch vor nicht allzu langer Zeit geregnet haben muss.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..