10.11.2021 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Nachdem sich gegen 10 Uhr der Nebel langsam verzog, traute sich auch die Sonne hervor.

Inzwischen ist die Außentemperatur bereits auf 8 Grad Celsius gestiegen, was ohne kalten Wind recht erträglich für einen kurzen Balkonbesuch war.

Auch wenn ich früh in diesen Tag gestartet bin, habe ich bisher nicht viel mehr als sonst getan.

Die Zeit rinnt mir quasi im Moment nur so unkontrolliert durch die Finger.

Wobei das wichtigste dabei ist, dass ich mich über diesen Zustand nicht schlecht fühle.

Zumindest dies habe ich in den letzten Tagen mal wieder erkannt bzw. realisiert.

2 Antworten zu “10.11.2021 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

  1. Ist doch sehr schön, dass du diesen Zustand der zu schnell verrinnenden Zeit ohne „Zugzwang“ nicht als negativ empfindest, denn war ja auch schon mal anders und freut mich deshalb sehr für dich Dieter!
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen, möglichst ausgeglichenen Tag 🍀

    Gefällt 1 Person

    • Leider bricht der Workaholic immer wieder durch und ist nur schwer unter Kontrolle zu halten.
      Ich muss schon in einer sehr guten mentalen Verfassung zu sein, um solche Angriffe im Keim zu ersticken.
      Ich wünsche auch dir einen schönen Mittwoch.
      Viele Grüße
      Dieter

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s