12.10.2021 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 – (Traumtagebuch)

Gerade noch schlummere ich vor mich hin, mit dem Gedanken, gut 5 weitere Stunden bis zum Aufstehen vor mir zu haben.

Ich registriere die Kälte, eine Fensterscheibe knackt und im Zimmer ebenso einer der halbleeren PET-Wasserflaschen.

Plötzlich finde ich mich in einem wie im Zeitraffer ablaufenden Film, wobei mir bewusst ist, dies ist nur ein Traum.

Dennoch kann ich ihn nicht aktiv steuern, sondern muss mich einfach von den vorbeihuschenden Bildern mitreißen lassen.

Es beginnt alles damit, dass ich mich in einer Gruppe von Menschen befinde und das Gefühl habe „Die wollen irgendetwas von dir“.

Aber keine Ahnung, was ich tun soll und so ergreife ich die erste Gelegenheit, diesen Ort zu verlassen.

Leicht verwirrt schaute ich auf meine Uhr, nur um festzustellen, es ist erst eine knappe Stunde vergangen, also nicht die richtige Zeit, das Bett zu verlassen.

Kaum hatte ich die Augen geschlossen, tauchte ich in den nächsten Traum bzw. der Fortsetzung des vorhergehenden ein.

Nicht so leicht, einer Handlung zu folgen und den Sinn zu verstehen, wenn man nicht den Anfang kennt.

Eben noch unter mir Fremden und nun sitze ich mit einer Begleiterin im Taxi, das uns wohin (keine Ahnung) bringen soll.

Beim nächsten Stopp, mit Blick auf die Uhrzeit (noch immer zu früh), finde ich mich anschließend zu Fuß unterwegs.

Die Umgebung schwankt dabei zwischen alten, düster ausschauenden Häusern und einem Waldstück, durch das ein Fluss fließt.

Zu dieser Zeit muss ich wohl den Regen vor meinem Fenster registriert haben, denn auch im Traum regnete es plötzlich.

Als es dann jedoch zu schneien anfing und mein Magen wie ein Wolf knurrte, entschloss ich mich in den neuen Tag zu starten.

Seltsamerweise fühle ich mich über diese Traumerlebnisse nicht negativ beeinflusst, sondern eher positiv stimuliert.

Jetzt müsste ich bloß noch etwas finden, um diese Energie sinnvoll umzusetzen.

Eine Antwort zu “12.10.2021 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 – (Traumtagebuch)

  1. Dann hat den Gehirn wohl irgendwelche negativen Eindrücken ins positive unsortiert.
    🌈😘😎

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s