07.10.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die Nacht war soweit ganz in Ordnung, obwohl ich erst nach 1 Uhr ins Bett ging.

Heute schaut es nach einem schöneren Tag an, denn der Himmel ist lediglich mit leichten Wolken behangen und die Sonne scheint gelegentlich.

Allerdings ist es mit 12 Grad Celsius noch relativ frisch, wie ich bei einem kurzen Lüften bemerkte.

Aber wenn man gerade aus dem warmen Bett gestiegen ist, fühlt sich wohl alles etwas kühler an.

Mal schauen, was dieser sonnige Herbsttag mir so zu bieten hat.

Um die Mittagszeit kommt mein Tiefkühllieferant und diesmal habe ich sogar ein paar Dinge bestellt, die man in der Mikrowelle zubereiten kann.

Ansonsten wird es Zeit, mir einen Überblick zu verschaffen, ob ich alles für Samstag, wenn meine Schwester mit ihrem Sohn wieder zu mir kommt, vorbereitet habe.

2 Antworten zu “07.10.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Wien hat ein Sauwetter mit starkem Wind und nur 10°. Nachdem eine Woche lang kein Igel mehr meinen Garten aufsuchte, dachte ich schon, dass der Igelfamilie wohl endlich die Igel ausgegangen sind, die sich hier ein Winterquartier einrichten wollen. Doch falsch gedacht. Gestern Abend durften wir wieder unseren Abendausflug machen, um Nachwuchs ins Kleintierparadies zu bringen. Selbverständlich wie immer mit ausreichend Mitgift an Futter. 😆
    War jetzt immerhin der 12te innerhab eines Monats. Bis zum Winterschlaf wirds allerdings noch gut ein Monat dauern schätze ich.
    Frage mich aber dauernd was sich da wohl im Gegensatz der letzten Jahre geändert hat, dass soviele Igel nach neuen Plätzen suchen? Denn im Wiener Wald werden keine Pestizide gestreut, die Insekten töten, und Igel nichts mehr zum Essen hätten.
    Während des ganzen Sommers stand zigmal in der Zeitung, dass Schlangen in die Häuser der Menschen kamen. Das muss doch auch einen Grund haben?
    Kann das mit der Pandemie zusammen hängen? Ich wüsste aber nicht wie?
    Wünsche Dir einen schönen Tag <<3 ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Es wird eben nun wirklich Herbst, mein Hase ❤ auch wenn es wohl den einen oder anderen sonnigen Tag geben wird.
      Ich finde es sehr schön, dass du eine Möglichkeit gefunden hast, den kleinen Igeln zu helfen mit dem Kleintierparadies.
      Warum plötzlich Wildtiere ihre üblichen Reviere verlassen und die Wohngegenden der Menschen aufsuchen, ist nicht nur dir ein Rätsel, denke ich.
      Mach du dir auch einen schönen gemütlichen Tag mein herzallerliebstes süßes kleines Mausebärli ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s