30.09.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Mit leichter Verspätung startete ich in den Donnerstag, der auch gleichzeitig der Letzte des Monats September 2021 ist.

Noch nicht einmal mein Magen störte sich daran, erst später als üblich frische Nahrung zum Verarbeiten zu bekommen.

Es war eben einfach zu schön und entspannend die Sonne zu genießen.

Auch wenn es mit knappen 11 Grad Celsius nicht gerade sommerlich warm war.

Vielleicht war dies auch mit ein Grund, weswegen mein Körper nicht das warme Bett verlassen wollte.

Irgendwie bringt es mich durcheinander, wenn ein Monatswechsel so mitten in einer Woche stattfindet.

Nicht wegen der dann anfallenden Arbeiten, sondern diese Zeit ist ähnlich, wie zwischen den Jahren.

Man ist noch im Alten verhangen und dennoch gedanklich mit dem Neuen beschäftigt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s