28.09.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Zuerst konnte ich nicht einschlafen und dann wollte ich am Morgen nicht aufwachen zum Aufstehen.

Wach wurde ich so alle paar Stunden, auch während der Nacht.

Ab kurz vor 7 Uhr döste ich nur noch vor mich hin, aber erst eine grässliche Fratze im letzten Traum ließ mich vollends erwachen.

Ich befand mich in einem Zug mit automatischem Türstop und kam immer wieder auf den Haltepunkt, sodass die Fahrt nicht beginnen konnte.

Keine Ahnung ob ich aussteigen oder lediglich auf jemand anderes noch warten wollte.

Zumindest der Zugbegleiter fand es nicht lustig.

Nun habe ich erst mal in aller Ruhe gefrühstückt, um meinen Körper wieder gütlich zu stimmen.

Bis zum Anruf meines Hausarztes wegen der 2. Impfung kann ich sowieso nichts Großartiges tun.

Und wie es mir danach geht, keine Ahnung und deswegen nicht einplanbar.

Aber zumindest zeigt sich das Wetter nochmal von seiner schönen Seite, mit Sonnenschein und immerhin schon 16 Grad Celsius.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s